26. November 2014

Kreissiegerfeier “Unser Dorf hat Zukunft”

Stimmungsvoll wurde die Kreissiegerfeier im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ am Freitag, 14.11.2014 im Gasthaus Herrig in Meckel offiziell durch den Frauenchor Cäcilias Töchter eingeleitet, die den 200 Gästen Gesang vom Feinsten darboten.

Nach den Grußworten von Ortsbürgermeister Johannes Junk zeigte der Mädchenchor sein Können, bevor Landrat Dr. Streit die Festansprache hielt. Er ließ noch einmal die wichtigsten Eckpunkte des Wettbewerbs Revue passieren und gratulierte allen neun Gemeinden zu ihrem großartigen Erfolg. „Sie haben bewiesen, dass Sie sich für Ihre Heimat verantwortlich fühlen und damit gezeigt, dass Sie an der Weiterentwicklung Ihres Ortes mit Hand anlegen wollen“, sagte der Landrat.

Auf die Ansprache folgte das Vororchester des Musikvereins Utscheid, die mit ihren Klängen die Gäste verzauberten. Neben der musikalischen Unterhaltung bot das Rahmenprogramm auch das kurzweilige Theaterstück „Till Eulenspiegel“, in dem humorvoll die Entstehung des Ortes Dasburg geschildert wurde.

Conferencier Erich Kill hatte anschließend die Ehre, alle Ortsgemeindevertreter der Siegergemeinden und die Bürgermeister der jeweiligen Verbandsgemeinde auf die Bühne zu bitten. Landrat Dr. Streit nahm die Ehrungen vor und händigte jeder Ortsgemeinde eine Urkunde aus.

Den ersten Platz in der Hauptklasse belegte Meckel, Dasburg erreichte Platz zwei, an Utscheid ging der dritte Platz. In der Sonderklasse erreichte Nattenheim den ersten Platz, Weidingen wurde Zweiter.
Seitens der Kreissparkasse und Volks- und Raiffeisenbank stand noch eine Ehrung der Erstplatzierten mit Sonderpreisen in der Haupt- und Sonderklasse bevor. So erhielt die Ortsgemeinde Meckel den Preis durch Herrn Rainer Nickels von der Kreissparkasse und die Ortsgemeinde Nattenheim den Preis des Kreiswerberings durch Herrn Norbert Leinen als Vertreter der Volksbank.

Das Schlusswort sprach Bürgermeister Josef Junk. Abschließend dankte Landrat Streit allen Künstlern für die hervorragenden Darbietungen und der Familie Herrig für die ausgezeichnete Bewirtung der Gäste.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz