29. Oktober 2014

Wahlbeteiligung nahezu verdreifacht!

Vom 30. September bis zum 2. Oktober 2014 waren die Mitglieder der Volksbank RheinAhrEifel aufgerufen, die Vertreterversammlung als Parlament ihrer Genossenschaft zu wählen. Nachdem der Wahlausschuss unter dem Vorsitz des Aufsichtsratschefs Rudolf Mies das ordnungsgemäße Zustandekommen einer neuen Vertreterversammlung festgestellt hat, stehen die Namen der insgesamt 556 Vertreterinnen und Vertreter sowie der 16 Ersatzvertreterinnen und
-vertreter fest. Die Listen der Gewählten liegen bis zum 14. November 2014 in der Hauptstelle der Bank in Bad Neuenahr-Ahrweiler und den weiteren 32 Geschäftsstellen während der Schalteröffnungszeiten zur Einsicht aus.

Gute Wahlbeteiligung

Besonders erfreut zeigte sich der Vorstandsvorsitzende Elmar Schmitz über die im Vergleich zu den Vorjahren nahezu verdreifachte Wahlbeteiligung. Das gute Ergebnis sei vor allem durch die Möglichkeit der Briefwahl zustande gekommen. Auch in den Filialen herrschte an den Wahltagen ein reges Treiben: Die wahlberechtigten Mitglieder nahmen mit ihrer Stimmabgabe – jedes Mitglied hat eine Stimme – demokratisch am Zustandekommen der Vertreterversammlung teil.

Wichtigste Aufgaben der Vertreterversammlung

Die für eine Amtszeit von vier Jahren gewählte Versammlung fungiert als Bindeglied zwischen Mitgliedergemeinschaft und Bank. Ihre Mitbestimmung gewährleistet, dass sich die Volksbank an den Belangen und der wirtschaftlichen Förderung ihrer rund 84.000 Mitglieder orientiert. Die Vertreter bestellen den Aufsichtsrat und die Regionalbeiräte, beschließen eventuelle Satzungsänderungen, entscheiden über die Gewinnverwendung, entlasten Vorstand und Aufsichtsrat, wirken bei wichtigen Entscheidungen mit und geben Anregungen und Impulse.

 Was einer alleine nicht schafft, schaffen viele gemeinsam

Die genossenschaftliche Idee gründet auf den Prinzipien der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung. Diese Werte machen die Volksbanken und Raiffeisenbanken einzigartig. Das Angebot, Mitglied der Genossenschaft zu werden und von den Vorteilen einer großen Gemeinschaft zu profitieren, unterscheidet sie von anderen Banken.

„Die Mitgliedschaft ist das gelebte Interesse an den Menschen und unserer Region. Sie macht unsere Bank unverwechselbar und bürgernah. Jedes einzelne Mitglied trägt zu unserer Erfolgsgeschichte bei. Es ist Repräsentant unseres ganz besonderen Geschäftsmodells und steht für die Werte, die uns wichtig sind: Demokratie, Verantwortung und Vertrauen“, betonte Schmitz.

Die Erfolge der Bank sind die Erfolge der Mitglieder

Neben einer attraktiven Dividende genießt jedes Mitglied zusätzliche Vorteile und Mehrwerte: Ob attraktive Beiträge und exklusive Leistungen beim Verbundpartner R+V Versicherung, regelmäßige Info-Veranstaltungen und Schulungen zu interessanten Themen in den regionalen MitgliederForen und der Unternehmerakademie oder das kostenlose PrimaGiro-Konto für Schüler, Azubis und Studenten mit vielen weiteren Vergünstigungen – die Volksbank hält für ihre Eigentümer zahlreiche attraktive Angebote bereit.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz