25. August 2014

3. JOUR FIXE KULTUR Talbahnhof Eschweiler

Der 3. JOUR FIXE KULTUR tourt in die Städteregion Aachen: Nach den ersten beiden Stationen in Euskirchen und Heinsberg laden wir Kulturakteure aus Verwaltung, Institutionen und Freier Szene herzlich ein am 28. August 2014, 19.00 – 21.00 h in das Bistro Talbahnhof Eschweiler, Raiffeisen-Platz 1-3, Eschweiler.

Der Zweckverband Region Aachen ist dabei Gastgeber, d.h. die Getränke sind frei. Um 19.00 h beginnen wir den Abend mit der Vorstellung unserer 1.Regionsschreiberin Ines Kubat. Sie wird einige Texte aus ihrem Blog stadt.land.text vorlesen. stadt.land.text ist ein journalistisch-literarisches Projekt der Region Aachen. Im Rahmen eines viermonatigen Stipendiums beleuchtet die „Schreiberin“ Ines Kubat die kulturelle Vielfalt der Region in all ihren Facetten.

www.stadt-land-text.de

Anschließend gibt es Raum für Networking: Lernen Sie andere Kulturschaffende kennen, tauschen Sie sich aus über Ihre Arbeit und kommen Sie ggf. zu neuen Projektideen. Wir stehen Ihnen dabei als Berater für Vernetzung und Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Die Einladung mit näheren Infos zum JOUR FIXE KULTUR in der Region Aachen finden Sie in der Anlage.

Weitere Informationen: Zweckverband Region Aachen, Susanne Ladwein, Dennewartstr. 25-27, 52068 Aachen, 0241 963 1944, ladwein@regionaachen.de

Logo region aachen

Logo region aachen

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz