22. April 2014

Wirtschaftsministerin Lemke fördert landschaftstherapeutischen Weg im Kurort Manderscheid mit 116.000 Euro

Die Stadt Manderscheid in der Eifel ist heilklimatischer Kurort und Kneipp-Kurort mit hoher touristischer Bedeutung für die Region. Deshalb fördert Wirtschaftsministerin Eveline Lemke die Errichtung eines landschaftstherapeutischen Weges im Tal der kleinen Kyll bei Manderscheid mit rund 116.000 Euro.

Lemke: „Mit dem neuen Weg schaffen wir ein weiteres gesundheitstouristisches Angebot, das Natur und Gesundheit perfekt verbindet und daher sehr gut zum Kurort Manderscheid sowie zur Tourismusstrategie des Landes passt. Der Weg, der hier geschaffen wird, soll dazu anregen, die Seele baumeln zu lassen und sich mit seinen Sinnen den Eindrücken der Natur hinzugeben. Er nutzt die vorhandenen Potentiale der Natur und trägt als meditativer und beruhigender Weg zum Stressabbau und zur Entschleunigung bei den Bewohnern und Besuchern des Kurorts Manderscheid bei.“

Der Weg wird errichtet im Rahmen des Projekts GesundLand Vulkaneifel. Er beinhaltet mehrere Stationen, wie beispielsweise „Blick ins Tal“, „Erfrischung und Stärkung“, „Regeneration“, „Inspiration“, „Ort des Hörens“, „Zurück zum Ursprung“ oder „Zu neuen Ufern“.

Unter der Marke „GesundLand Vulkaneifel“ präsentiert sich die Region rund um Daun, Manderscheid und Ulmen mit natur- und landschaftsbezogenem Gesundheitstourismus am Markt. „Therapeutische Landschaften“ verknüpfen gesundheitsfördernde Landschaftserlebnisse mit hochwertigen gesundheitstouristischen Einrichtungen in einer einzigartigen Natur. Der Landschaft soll mit der gezielten Entwicklung von Landschaftswegen und landschaftstherapeutischen Parks besondere Bedeutung zukommen.

Die Fördersumme besteht aus rund 43.000 Euro Landesmitteln und 73.000.

Stefanie Mittenzwei, Pressesprecherin, Tel. 06131/16-2550

Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Stiftsstraße 9, 55116 Mainz, Pressestelle: Tel: 06131/162220, Fax: 06131/162174, E-Mail: pressestelle@mwkel.rlp.de 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz