26. März 2014

Bundeszuschuss hilft Start-ups

Satisfied senior businessman showing growing chart at his happy colleagues in modern office

KREIS MYK. Eigenkapital ist besonders wichtig für junge Unternehmen, die sich meistens noch in der Gründungsphase befinden. Der Bund unterstützt Investoren, die sich an vielversprechenden Gründungen beteiligen, mit dem Investitionszuschuss Wagniskapital in Höhe von 20 Prozent des Investitionsbetrages. Darauf weist die Wirtschaftsförderung des Kreises Mayen-Koblenz hin.

Insgesamt stellt der Bund 150 Millionen Euro bis zum Jahr 2016 bereit. Pro Investor und Jahr beträgt der Zuschuss maximal 50.000 Euro bei einer Kapitalbeteiligung von bis zu 250.000 Euro. „Durch die erhöhte Investitionskraft mithilfe des Zuschusses steigt die Möglichkeit für junge Unternehmen, Investoren zu gewinnen und dadurch ihr Eigenkapital zu stärken“, so bewertet das Business Angels Netzwerk Deutschland (BAND) die Förderung. Seit 2011 engagiert sich die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) als Geschäftsbesorger bei den Business Angels Rheinland-Pfalz und ist im Vorstand vertreten. Um bei BAND als Start-up gelistet zu werden, muss eine Bescheinigung über die Förderfähigkeit vorliegen. Bis Ende 2013 hatten deutschlandweit 365 Gründungsunternehmen die Förderbescheinigung erhalten.

Mehr über Band und den Zuschuss des Bundes gibt es auf www.business-angels.de.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich