Home » Inhalte » Berichte aus den Branchen » Handwerk & Gewerbe

Handwerk & Gewerbe

 

Handwerk & Gewerbe

Kleine und mittelständische Betriebe sind der größte Arbeitsgeber in Handwerk und Gewerbe und damit das Rückgrat der Eifel. Aufgrund seiner wirtschaftlichen Bedeutung und der mannigfaltigen Bezüge zu den Kompetenzfeldern soll im Bereich Handwerk und Gewerbe vorrangig die Stärkung der Innovationskraft und Bestandsentwicklung intensiviert werden.

Das Netzwerk Handwerk und Gewerbe hat sich zum Ziel gesetzt, folgende Themenbereiche zu vertiefen:

  • Gründernetzwerk Eifel
  • Gewerbeflächen
  • Lehrstellenbörsen
  • Handwerkerparkausweis

 

Gründernetzwerk Eifel ins Leben gerufen

Zur Förderung und Unterstützung von Unternehmensgründungen hat das Netzwerk Handwerk und Gewerbe der Zukunftsinitiative Eifel das Gründernetzwerk Eifel ins Leben gerufen. Dessen Akteure betreuen und beraten bei Gründungsvorhaben in der Eifel, informieren über die zahlreichen öffentlichen Förderprogramme und helfen auch bei der Beantragung der Förderhilfen.
Veranstaltungen und Beratungen im Bereich NRW für Gründer:

 

Region Kammerbezirk Aachen

– STARTERCENTER NRW in der GründerRegion Aachen, www.gruenderregion.de
– EXISTENZIA® I – Info-Seminar für erste Fragen, www.gruenderregion.de/startercenter

Region Rheinland-Pfalz

– Gründen auf dem Land – www.gruenden-auf-dem-land.de
– Starterzentrum RLP – www.starterzentrum-rlp.de

 

Region Ostbelgien

– Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens – www.dglive.be

 

Gründermonitoring Eifel

Eifel, Gründerland für Betriebe
2010 gingen eifelweit 7000 Firmenneugründer an den Start – Führend sind die Kreise Ahrweiler, Euskirchen und Wittlich – Friedrich-Wilhelm Weber legt den ersten

Gründermonitoring Region Eifel (539.7 KiB)

vor.

 

Rückblick: Gründernetzwerk Eifel stellt sich vor

Am 11. Mai 2007 wurde das Gründernetzwerk Eifel, dessen zentrale Aufgabe die Förderung von wirtschaftlich tragfähigen Unternehmensgründungen und die Unterstützung junger Unternehmen ist, im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung mit Rainer Nahrendorf in Prüm vorgestellt. Im Anschluss an einen spannenden Vortrag und Talkrunden mit Unternehmensgründer/innen in der Eifel sowie Vertretern des Wirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz und der Zukunftsinitiative Eifel hatten interessierte Existenzgründer/innen die Möglichkeit zur persönlichen Beratung in einem Gründerparcours.

 

Gewerbeflächen

Großzügige Gewerbeflächen mit Bauland für Industrie, Handwerk und Gewerbe werden vollerschlossen zu günstigen Bedingungen vorgehalten. Die Eifel, mit ihrer zentraleuropäischen Lage, bietet gute Verkehrsverbindungen zu den wichtigsten deutschen Ballungszentren (Rhein-Main, Rhein-Ruhrgebiet) sowie zu den europäischen Märkten der Benelux-Staaten und Frankreich.

Klicken Sie auf das Gebiet in der Karte

Lehrstellenbörsen

Starte Deine Zukunft in der Eifel…

Bei folgenden Börsen der Wirtschaftskammern finden Sie freie Ausbildungsplätze:

IHK-Lehrstellenbörse, gemeinsamer Link für Trier, Koblenz, Aachen

HWK-Lehrstellenbörse, Link:

 

Einheitlicher Handwerkerparkausweis für die Region Trier-Eifel-Mosel-Hunsrück

Im Sinne des Bürokratieabbaus ist die Einführung eines einheitlichen, für die gesamte Eifelregion gültigen Handwerkerparkausweises geplant. Dieser Ausweis soll den Handwerksbetrieben wesentliche Parkerleichterungen während der Dauer der Auftragsdurchführung einräumen.

Nach intensiver Vorbereitung in Zusammenarbeit mit den Vertretern der Handwerkerschaft, den kommunalen Gebietskörperschaften in der Region Trier sowie insbesondere der Stadt Trier ist es nunmehr gelungen, sich auf die Einführung eines einheitlichen Regionalen Handwerkerparkausweises Region Trier-Eifel-Mosel-Hunsrück in 2008 zu verständigen.

Der Ausweis schafft eine Reihe von Parkerleichterungen für Handwerksbetriebe im Rahmen der Ausführung ihrer Aufträge und kann gegen eine Jahresgebühr von 120 € bei der örtlich zuständigen Straßenverkehrsbehörde beantragt werden.

Weiteres Ziel ist eine landkreis- und bundesländerübergreifende Regelung zur Einführung eines einheitlichen Handwerkerparkausweises für den Bereich der Zukunftsinitiative Eifel. Die entsprechenden Gespräche finden derzeit statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich