10. August 2017

„Antonow“ und „Transall“ landen

60 Jahre Eifel-Airport „Dahlemer Binz“ wird am Wochenende 2./3. September gefeiert

Schmidtheim/Eifel – Mit einem großen Flugplatzfest und Landungen von großen Flugzeugen der Marken „Antonow“ und „Transall“ wird am ersten Septemberwochenende das 60jährige Bestehen des bekannten Eifel-Airports „Dahlemer Binz“ bei Schmidtheim (Kreis Euskirchen) gefeiert.

Hunderte Segelflieger, Motor-, Ultraleicht-  und Tragschrauberpiloten und Fallschirmsportler haben dort in 14 Flugsportvereinen und deren Dachverein „Fluggemeinschaft Dahlemer Binz“ ihr Zuhause.

Auch Hubschrauber der Bundespolizei und eine Antonov-AN-2, der größte Doppeldecker der Welt, werden zum Flugplatzfest erwartet. Darüber hinaus können historische Flugzeuge, darunter auch der legendäre „Fieseler Storch“, besichtigt werden.

Mit einem großen Flugplatzfest und Landungen von großen Flugzeugen der Marken „Antonow“ und „Transall“ wird am ersten Septemberwochenende das 60jährige Bestehen des bekannten Eifel-Airports „Dahlemer Binz“ bei Schmidtheim (Kreis Euskirchen) gefeiert.

Für das leibliche Wohl wollen Mitglieder der Segelflugvereine sowie die Inhaber des Flugplatzrestaurants sorgen. Das Organisationsteam mit Geschäftsführer Helmut Etten, dem Vorsitzenden der Fluggemeinschaft Dahlemer Binz, Dr. Mario Wichmann, und dem Piloten Dr. Andreas Knöffler freuen sich auf viele Besucher aus der Bevölkerung.

Am Samstagabend, 2. September, soll eine zünftige Fliegerparty steigen. Sonntags sollen auch Rundflüge mit der Antonow angeboten werden.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich