28. Juli 2017

Koordinierungskreis der LAG beschließt LEADER- Projekt “Tourismuswerkstatt Eifel” ­

­Heimbach: In der vergangenen Sitzung des Koordinierungskreises der LAG der LEADER Region Eifel, konnte unter anderem erneut ein weiterer Projektantrag einen positiven Bescheid seitens des Gremiums erhalten.

Bei dem vorliegenden Projektantrag handelte es sich um die „Tourismuswerkstatt Eifel“. In diesem Projekt werden insbesondere die touristischen Leistungsträger, Betriebe sowie Beschäftigte des Segments Tourismus angesprochen. Die geplante Tourismuswerkstatt Eifel, die zu Beginn des Jahres 2018 starten soll, baut auf vorhandenen Ansätzen auf und schafft langfristige Qualifizierungs- und Weiterbildungsstrukturen, die praxisorientiert sind und den Bedürfnissen der Beteiligte in der Region mit Blick auf die Zielgruppen und touristischen Themen der Eifel gerecht werden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um die Eifel auf Dauer wettbewerbsfähig zu halten, und die Akteure im Sinne der nachhaltigen Entwicklung zukunftsfit zu machen.

Insgesamt wird damit ein wichtiger Beitrag geleistet, um bestehende und neue Betriebe / Akteure marktfähig zu halten bzw. zu machen. Die Folge ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit insbesondere kleiner- und mittelständischer Unternehmen, die darüber hinaus neue Wertschöpfungsketten, eine Qualitätssteigerung ihres Angebotes und die Entwicklung von Fachkräften mit sich bringen kann.

Als Begleiter der Betriebe üben die Destinations-Management-Organisationen eine wichtige Anschubfunktion in diesem Prozess aus. Umsetzung wird das Projekt in den Kreisen Düren und Euskirchen sowie in der Städteregion Aachen, also über die gesamte LEADER- Region erfahren. Das Angebot kann somit von sämtlichen Akteuren aus der LEADER-Region Eifel (NRW) in Anspruch genommen werden.

Das Angebot der Tourismuswerkstatt Eifel soll folgende Zielgruppen ansprechen:

·        Bestandsunternehmen, die Entwicklungsbedarf signalisieren
·        neue Unternehmen (z.B. Gründer) sowie solche, die sich in Richtung Tourismus   öffnen (Landwirtschaft, Bauernhofcafé, Einzelhandel)
·        Betriebe, die einen eigenen Qualifizierungs- und Weiterbildungsbedarf noch nicht reflektiert haben
·        Tourismusverantwortliche der Kommunen
·        Vertreter von Vereinen, die touristische Veranstaltungen organisieren
·        Weitere Akteure (Gästeführer und sonstige Dienstleister mit Gästekontakt)
·        Funktionalpartner (Nationalpark Eifel, Kreise, Städteregion, Naturparke…)
·        Interessierte am Thema Tourismus
Kontakt:

LEADER-Region Eifel beim Naturpark-Nordeifel e.V.
Bahnhofstr. 16
53947 Nettersheim

­

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich