24. Juli 2017

Mit Auswirkungen psychischer Störungen während der Ausbildung umgehen lernen

Die Weiterbildung gibt Rüstzeug für die Ausbildung von Jugendlichen mit psychischen Störungen.

Zielgruppe sind insbesondere Ausbildende von Helferinnen und Helfern. Die zweitägige Weiterbildung findet am 21./22.11.2017 im Euro-BBW in Bitburg statt und wird für die Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifizierung anerkannt.

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz bietet im Wechsel mit der HWK Trier einzelne Module dieser Zusatzqualifizierung an.

Veranstalter ist dieses Mal die HWK Trier. Einzelheiten finden Sie im Programm, das Sie hier als pdf-Datei herunterladen können.

 

Kontakt:

Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Haus der Landwirtschaft
Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach
Postanschrift:
Postfach 18 51, 55508 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 793-0
Telefax: 0671 793-1199
E-Mail: info(at)lwk-rlp.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm