23. Juni 2017

Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Monschau-Konzen wird neu gebaut

Die StädteRegion Aachen errichtet einen Neubau für das Familienzentrum in Monschau-Konzen auf einem Grundstück in der Straße “Am Feuerbach”.  

Als Folge der Schulentwicklungsplanung der Stadt Monschau stehen die zurzeit vom Familienzentrum im Gebäude der Grundschule genutzten Räume ab dem Schuljahr 2018/2019 nicht mehr zur Verfügung. In enger Abstimmung mit der Stadt Monschau hat die Verwaltung der StädteRegion intensiv nach Möglichkeiten für eine Erweiterung des Kindergartengebäudes am bisherigen Standort gesucht.

Urheber: Karin und Uwe Annas

Aus wirtschaftlichen Gründen wurde letztlich entschieden, einen Neubau an anderer Stelle zu planen. Der Städteregionstag der Städteregion Aachen hat am 08.12.2016 einstimmig die Errichtung eines Neubaus für das fünfgruppige Familienzentrum der StädteRegion Aachen in Monschau-Konzen zur Betreuung von Kindern im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren zum Kindergartenjahr 2018/2019 beschlossen.

Zwischenzeitlich hat die StädteRegion Aachen das Kindergartengrundstück gekauft und Planungen für die Ausschreibung des Neubaus erstellt. Zurzeit werden durch die Verwaltung die notwendigen Arbeiten zur Ausschreibung und Vergabe der notwendigen Aufträge durchgeführt. Mit Rücksicht auf die Situation der Schule müssen die Bauarbeiten und der Umzug rechtzeitig zum Schuljahr 2018/2019 abgeschlossen werden.

Die StädteRegion Aachen ist Träger der Kindertageseinrichtung Monschau-Konzen. In der fünfgruppigen Kindertageseinrichtung werden 100 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt betreut. Als zertifiziertes Familienzentrum NRW soll die Einrichtung zu einer Qualitätssteigerung in der frühkindlichen Bildung und Förderung beitragen, Eltern bei der Wahrnehmung ihrer Bildungs- und Erziehungsaufgabe stärken sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sichern. Im Rahmen des Neubaus werden für die Erziehung, Bildung, Betreuung und Förderung der Kinder sowie für die soziale Funktion des Familienzentrums zeitgemäße Bedingungen geschaffen. Aspekte wie Partizipation, Barrierefreiheit, Umwelt- und Klimaschutz werden selbstverständlich berücksichtigt.

Für betroffene Eltern ist im Herbst 2017 eine Informationsveranstaltung geplant, zu der die Einrichtung einladen wird. Über den Fortschritt des Projektes wird unter www.staedteregion-aachen.de/jugendamt-aktuell laufend weiter informiert.

 

Kontakt:

Robert Flader
StädteRegion Aachen
S 13 Öffentlichkeitsarbeit
52090 Aachen
Mail: pressestelle@staedteregion-aachen.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich