14. Juni 2017

Gesundheitsberufemesse 2017 in Euskirchen

Vielseitig, gemeinnützig und krisenfest: Gesundheitsbranche aus dem Kreis Euskirchen lädt zur Berufsmesse ein.

Am Mittwoch, 21. Juni 2017, präsentieren sich in der Zeit von 8:30 bis 13 Uhr rund 30 Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus dem Kreis Euskirchen auf der Gesundheitsberufemesse im City-Forum Euskirchen.

Über 400 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Euskirchen haben sich zur zweiten Gesundheitsberufemesse angemeldet. Sie können sich auf der Messe über die große Bandbreite der Gesundheitsberufe informieren. Ein Berufsparcours bietet außerdem die Möglichkeit, verschiedene berufsspezifische Tätigkeiten auszuprobieren und kennenzulernen: Wie ist es, im Rollstuhl zu sitzen? Wie sehen menschliche Organe unter dem Mikroskop aus?

Weitere Zielgruppen der Messe sind Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchende. Sie können auf der Messe erste Kontakte mit Unternehmen knüpfen. Zudem wird für Neu- und Wiedereinsteiger ein Workshop über Chancen und Möglichkeiten im Gesundheitswesen angeboten. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen und Rückfragen: Kreis Euskirchen, Struktur- und Wirtschaftsförderung, Sarah Komp, sarah.komp@kreis-euskirchen.de; Tel. 02251/15-904.

 

 

Kontakt:

Wolfgang Andres, Pressesprecher der

Kreisverwaltung Euskirchen

Stabsstelle 12 – Landratsbüro und Öffentlichkeitsarbeit

Jülicher Ring 32
Büro A334
53879 Euskirchen

Tel.: 02251-15 303
Fax: 02251-15 392

Mail: wolfgang.andres@kreis-euskirchen.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm