12. Juni 2017

Meisterkurs mit Prof. Markus Lüpertz im September – Internationale Kunstakademie Heimbach/Eifel

Meisterkurs mit Prof. Markus Lüpertz im September
Am 29. bis 30. September 2017 im Malerei-Atelier und Atelier für Zeichnung in der Burg Hengebach.
Markus Lüpertz entspricht dem Wunsch der Internationalen Kunstakademie Heimbach, einen Meisterkurs für ausgewählte ambitionierte Laien in ihren Mauern durchzuführen.
Informieren und Anmelden

Kurzfilmseminar zum Thema „Wasser“ 20. – 26. Juli 2017 – mit Prof. Rolf Teigler
In dem Seminar werden Grundlagen der Entwicklung von Filmstoffen gelegt: eignet sich ein Stoff für einen Film, welche Erzählweise ist passend, welche Mittel stehen zur Verfügung, für welches Publikum soll der Film gedreht werden. Auf der Basis von Beispielen werden Grundlagen der Dramaturgie und des Drehbuchschreibens gelehrt. Der erste Schritt ist ein Kurzexposé, als Basis für die Entwicklung eines Drehbuches. In einer Mischung aus Theorie und angewandter Praxis werden anschließend Grundlagen des Filmbildes, also Einstellungsgrößen, Perspektiven, Kamerabewegungen, Bildkomposition gelehrt und praktisch geübt. Nach einer Einführung in produktionstechnische Abläufe eines Filmteams werden die Dreharbeiten der Kurzfilme vorbereitet und auf der Basis der Drehbücher umgesetzt. Das Seminar ist für Neueinsteiger und für Teilnehmer mit Vorerfahrung vorgesehen. Informieren und Anmelden

Kunstakademie für junge Leute „KUNST – SPORT – SPASS“ vom 25.-28. August 2017
schon zum siebten Mal – für Kinder und Jugendliche von 10 bis 16 Jahren – Atelier und Outdoor
Informieren und Anmeldenhttp://www.kunstakademie-heimbach.de/aktuelles/127-kunst-sport-spass-17.html

 

 

 

 

 

 

 

KURSE IM JULI

03.-08.07.2017 – „Die Geschmeidigkeit des Eisens“ – Stahlskulptur mit Reinhard Puch
Unter der erfahrenen Anleitung des Dozenten werden die Skulpturen Schritt für Schritt entworfen, geschnitten, konstruiert, geschweißt und in jeder Weise fertig gestellt.
07.-13.07.2017 – „Bildsprache der Schütttechnik – Experimentieren mit neuen Materialien“ – Malerei mit Ronith Greenberg
Als Landschaftsmalerin erfasst Ronith Greenberg nicht nur die wesentlichen Züge der Wirklichkeit, sondern sie vertieft sich in das Wesen, den Charakter und die Wirkung einer Landschaft.
07.-09.07.2017 – „Aquarell und Zeichnung“ – Malerei und Zeichnung mit Maf Räderscheidt
Der Kurs ist systematisch aufgebaut, verbindet das Malen bzw. Zeichnen mit Information, Gespräch und Korrektur, neben neuen Fähigkeiten wird vor allem auch ein Weg zur authentischen Aussage und zu einer individuellen malerischen bzw. zeichnerischen Handschrift aufgezeigt.
14.-16.07.2017 – „Himmel und Wolken“ – Malerei und Zeichnung mit Catharina de Rijke
In diesem Kurs spüren Sie, dass das Leben ein fortwährender Wahrnehmungsprozess von Eindrücken und Reizen ist, das Malen aber ein Formprozess mit eigenen Bedingungen.
15.-16.07.2017 – „Experiment und Erfahrung. Grafische Techniken – Von der Kaltnadel bis zur Farbradierung“ – mit Hans Jeschke
Hans Jeschke ist als Meister druckgrafischer Künste und ihrer praktischen Vermittlung sehr bekannt und erfahren. Er wird Sie in allen Arbeitsprozessen begleiten und zu individuellen Bildaussagen führen.
21.-23.07.2017 – „Menschenbilder – Gesichter und andere Eigenschaften“ – Fotografie mit Bernd Nörig
Einsteiger haben in diesem Kurs die Chance, von einem bekannten Vollprofi in die technischen und künstlerischen Bedingungen von Portrait-Fotografie eingeführt zu         werden.
21.-23.07.2017 – „Analoge Fotografie – Schwarz/Weiß“ – mit Ingo Porschien
Ingo Porschien kennt diese Materie von der Pike auf, arbeitet auch jetzt noch damit und gewinnt Bilder mit einem eigenwilligen Charme, mit Präzision und Poesie.
24.-28.07.2017 – „Die Fäden in der Hand halten – Zwischen Tradition und Moderne“ – Zeichnen mit Nadel und Faden mit Karen Betty Tobias
Erweiterung des gestalterischen Repertoires für textil Interessierte. Umgang mit Linie und Fläche, Material-Collage, kompositorischer Aufbau eines freien Stickbildes, Zeichnen mit Nadel und Faden. Erstellung eines textilen Buches.
27.-30.07.2017 – „Die Kreativität der Farben und Formen erleben“ – mit Otmar Alt (Assistenz: Gudrun Wirsieg)
Otmar Alts ebenso lebensfrohe wie nachdenkliche Malerei und seine pädagogische Vermittlung schaffen Mut zu ganz eigenen Lösungen der Teilnehmer/innen.
28.-20.07.2017 – „Ein Thema – viele Bilder“ – mit Jane Dunker – Fotokünstlerin und Ausstellungsmacherin
Wie kann ich ein Thema in einer Präsentation, einer Ausstellung oder für ein Buch so aufbereiten, dass es zu einer runden Sache wird? Die Teilnehmer können eigene Bilder in diesen Kurs einbringen und weiter entwickeln.

 

Ausstellungen – Events – News von Dozentinnen, Dozenten und Kursteilnehmern
18.-25. Juni 2017 SPANNUNGEN – im innogy-Kraftwerk Heimbach
Die öffentlichen Proben finden wieder in der Burg Hengebach in den Räumlichkeiten der Internationalen Kunstakademie statt.
www.spannungen.de

Die 47. Werkschau wird am 2. Juli 2017 um 11:30 Uhr eröffnet.
Gezeigt werden Kunstwerke, die in den Kursen der Kunstakademie von Mai bis Juni entstanden sind.

Gustavo da Liña – Spalten.
8. Juni – 17. September 2017, Ausstellung in der Thomas-Morus-Akademie, Overrather Str. 51-53, Bensberg

Ren Rong – DIALOG DER WELTKULTUREN
Bis 27. August 2017, Ausstellung Museum Zitadelle Jülich • www.museum-zitadelle.de
Mo–Fr 14.00–17.00 Uhr
Sa/So/Feiertag 11.00–18.00 Uhr
Helmut Anton Zirkelbach – 13. VR-Kunstpreis der VR-Bank Aalen – Bis 25.6.2017 „Tiefer als die Oberfläche“, Ausstellung in der Rathaus Galerie Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen Infos
Peter Nettesheim – Holzskulptur – in der Ausstellung 200 Jahre Zweirad – 10 x Kunst in Schwetzingen outdoor – auf und rund um den Schwetzinger Schlossplatz – Bis 15.10.2017
Ursula Schregel, Messe für aktuelle Kunst, Alter Schlachthof Eupen, 23.-25.06.2017, 13-20 Uhr

 

 

Kontakt:

Trägerverein Internationale Kunstakademie Heimbach/Eifel e.V.

Hengebachstraße 48, 52396 Heimbach

Tel.: +49 (0) 02446 – 80970-0

Fax: +49 (0) 02446 – 80970-30

Mail: info@kunstakademie-heimbach.de

www.kunstakademie-heimbach.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm