15. Mai 2017

Das ganz besondere „Nachtgefühl“

Vor einem halben Jahr eröffnete die Diskothek in der Zikurrat – Konzepte greifen – Event-Manager Tom Ley verstärkt das Team seit 1. April – 90er-Party besonders beliebt

Mechernich-Firmenich – Seit einem halben Jahr kann man es in der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat verspüren – das ganz besondere „Nachtgefühl“. Denn Ende Oktober des vergangenen Jahres eröffnete die gleichnamige Diskothek ihre Pforten. „Das erste halbe Jahr haben wir erfolgreich über die Bühne gebracht“, formulierte es Nadine Forré, Geschäftsführerin des „Nachtgefühl“ nun. Vieles sei gut gelaufen. Dass nicht alle Events funktioniert hatten, sei aber nicht weiter schlimm. „Wir befanden uns noch in der Findungsphase.“

Das Gesamtkonzept ging auf und wird fortgeführt. Freitags dürfen schon 16- und 17-Jährige in die Diskothek, am Samstag nur Volljährige – und zwar jeden Alters. „Das ist gut angekommen, auch bei den Fremdveranstaltungen, die in unseren Räumlichkeiten immer wieder stattfinden“, sagte Forré.

Eines der besonders erfolgreichen Konzepte sind die 90er-Jahre-Partys, die immer am letzten Samstag im Monat stattfinden und die populäre Dance-Musik dieses Jahrzehnts wieder aufleben lassen. Weitere Zuschauermagneten sind die Ü-30-Partys, deren Konzept das Team derzeit überarbeitet.

Außerdem wurde das Führungsteam der Diskothek Nachtgefühl erweitert. Seit dem 1. April plant Tom Ley als Event-Manager die Veranstaltungen in der Lokalität. Ley ist 24 Jahre alt, gebürtiger Euskirchener und in der Eifel aufgewachsen. Der ausgebildete medizinische Fachangestellte arbeitet seit Jahren als Diskjockey und leitet seine eigene Veranstaltungsreihe der X Projekt. Diese Tätigkeit weckte sein Interesse am Veranstaltungsbereich und Eventplanungen. „Ich bin froh, jetzt fest in diesem Bereich zu arbeiten“, sagte Ley.

Die Diskothek Nachtgefühl wird auch mit einigen Neuerungen aufwarten. Im Mai wird es erstmals eine 2000er-Party geben. Außerdem wird die gesamte Licht- und Tontechnik auf den neuesten Stand gebracht. „Mehr Effekte, mehr Show“, erklärt Tom Ley und Nadine Forré ergänzt: „Damit den Gästen nicht langweilig wird.“

Auch was die Veranstaltungen an sich angeht, wird es nicht eintönig. Bis auf die 90er-Jahre-Party, die einmal im Monat regelmäßig stattfindet, gibt es keine festen Termine im „Nachtgefühl“. Schließlich müsse man immer kreativ sein und Abwechslung in die Veranstaltungen bekommen, so Forré.

Die Diskothek Nachtgefühl hat freitags, samstags und vor Feiertagen immer ab 22 Uhr geöffnet.

pp/Agentur ProfiPress

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich