9. Mai 2017

Ostbelgien als Erfahrungs-Beispiel beim MTB-Tourismusforum in Winterberg

Die Tourismusagentur Ostbelgien wird beim diesjährigen MTB-Tourismuskongress in Winterberg (D) eine aktive Rolle spielen und dort die touristische Entwicklung im Bereich Mountainbike in Ostbelgien seit den 90er Jahren vorstellen.

Die dritte Ausgabe des Mountainbike Tourismusforum findet vom 16. bis 18. Mai 2017 in Winterberg, dem Wintersport- und MTB-Eldorado des Rothaargebirges, statt. Unter dem Motto „Unsere Natur“ wendet sich der Fachkongress an alle, die an der nachhaltigen Entwicklung des Mountainbike-Tourismus interessiert sind und ist die größte Veranstaltung dieser Art im deutschen Sprachraum.

Nachdem TAO-Produktverantwortlicher Dany Heck bei der letztjährigen Veranstaltung im Schwarzwald als Besucher an der Veranstaltung teilgenommen hat, darf er in diesem Jahr als Referent über die Erfahrungen berichten, die den Mountainbike-Tourismus in Ostbelgien betreffen. „Im Rahmen des TED-Formats ‚Blitzlichter – MTB Impulse aus den Regionen‘ werden fünf besondere Beispiele aus verschiedenen MTB-Regionen vorgestellt. Ostbelgien wird von den Veranstaltern als Inspiration und Erfahrungs-Beispiel für andere Regionen gesehen“, sagte Dany Heck mit Blick auf die Veranstaltung.

Programmpunkte der Vorstellung werden unter anderem sein: MTB-Verleih in den 90er, MTB-Events mit Leuchtturmcharakter, Aufkommen der Bikeparks und Überarbeitung des aktuellen MTB-Wegenetzesin Ostbelgien.
image MTB TF01
Das Forum steht für eine Professionalisierung des nationalen Mountainbike-Tourismus. Die Verantwortlichen sehen es als Denkfabrik und als Raum zur Vernetzung und zum Dialog. Es versteht sich als wesentliche Schnittstelle bei der nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raums für die Akteure der Branche – für Touristiker und Gastgeber, Guides und Veranstalter, Politik und Verwaltung, Forst und Naturparks, Hersteller und Händler, Produktentwickler und Trailbauer, Akademiker und Fachverbände, Medienvertreter und Messen, Berater und Investoren.

Die gesammelten Erfahrung des Forums werden konkret als Denkanstoß für die Überarbeitung des MTB-Streckennetzes in Ostbelgien genutzt.


Weitere Infos und Anmeldung unter https://www.mountainbike-tourismusforum.de/
Alle Infos über Mountainbike in Ostbelgien unter https://www.eastbelgium.com/de/radfahren-in-ostbelgien/mountainbike

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich