25. April 2017

Muselfränkisch iewer all Grenzen

Am Samstag, den 22.4., wurde ein ganzer Tag im Bedahaus in Bitburg dem Dialekt gewidmet. Eine Zusammenarbeit der Kulturgemeinschaft Bitburg, der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung und
der Kreissparkasse Bitburg-Prüm. Als Schirmherr der Veranstaltung sprach Landrat Dr. Joachim Streit neben Bitburgs Bürgermeister Joachim Kandels das Grußwort.

Während im Erdgeschoß Bücher, Postkarten uvam. der Region verkauft wurden, fand das vielfältige Programm im großen Saal statt.

Die allseits beliebte Mundartikone Sylvia Nels führte gekonnt und liebenswert durch das musikalische Programm. Textsicher stimmte das Publikum in der Darbietung ihrer Lieder mit
ein.
Achim Weinzen, den Bitburgern sehr ebenfalls ein Begriff, präsentierte seine Lieder „op platt“ und überraschte mit einem gefühlvollen Duett mit Sylvia Nels.

Das Publikum hatte einen ausgefüllten Tag und konnte den verschiedenen Dialekten der Mundartdichter, der Lesungen und der Musik lauschen.

Musik und Kultur der als verbindendes Element der Gesamtregion Eifel ! WIR.LEBEN.EIFEL

v.l.n.r.: Barbara Hültenschmidt, Sylvia Nels, Achim Weinzen Rainer Nickels, Horst Hültenschmidt. Foto: Vladi Nowakowski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Horst Hültenschmidt

GAM Music Media

Gallery Art of Music

0172 20 13 279

0221 80 11 211

www.gam-music-media.de

www.eifelgefuehl.com

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm