18. April 2017

Tourismus & Baukultur Eifel

Umnutzung Hofgut zur touristischen Nutzung. 

Aufgrund der strukturellen Veränderungen in der Landwirtschaft, der sich veränderten Lebens– und Arbeitsbedingungen, aber auch der sich gewandelten Wohnansprüche der Bevölkerung stehen viele ehemalige Hofanlagen leer oder sind bereits dem Abriss zum Opfer gefallen. Einen anderen Weg wählte die Familie Sachsen-Wagner in Geichlingen. Das ehemalige Hofgut
ist ein Beispiel für den Erhalt und eine sehr gelungene Umnutzung eines ehemaligen landwirtschaftliche Anwesens.

Das 1830 erbaute denkmalgeschützte Bauerngut “Alt Modling” in Geichlingen wurde in seinem Bestand erhalten, komplett saniert und einer neuen Nutzung zugeführt. Das Hofgut vereint heute als Fremdenverkehrsbetrieb und 5-Sterne-Haus historische Bauelemente mit modernem Ambiente.

Bei der Planung und Umsetzung des Projektes war es vorrangiges Ziel, die Identität des Gesamtanwesens zu erhalten und die ehemalige Funktion erkennbar werden zu lassen. Gleichwohl sollte der Feriengast das Authentische des ursprünglichen Bauernhofes erleben können ohne auf heutige zeitgemäße Qualitätsstandards verzichten zu müssen. Weitestgehender Erhalt des Kulturdenkmals und die Berücksichtigung regionaler und örtlicher Bautraditionen standen im Vordergrund bei der Gestaltung des Anwesens. So fanden natürliche Baustoffe, wie Lehmputz, eine Dämmung bestehend aus Flachs und Hanf, Trasskalkputz, welcher an der Außenwand zum Einsatz kam, Verwendung.

Das Projektbeispiel zeigt, wie es gelingen kann, traditionelle Baukultur und Eifeltypisches zu erhalten, Altes mit Neuem zu verbinden, durch Nutzung von Bestandsgebäuden und Verwendung natürlicher Baustoffe nachhaltig zu handeln und dennoch modernen und wirtschaftlichen Ansprüchen Rechnung zu tragen. Insoweit ist dies aus baukultureller Sicht ein vorbildliches Projekt im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Hofgut Sachsen-Wagner in Geichlingen (2012)
Bauherren: Uschi u. Wolfgang Sachsen-Wagner, Geichlingen, www.eifel-natur.de
Planer: Dipl.-Ing. Wolfgang Karpen, Oberweis, www.w-karpen.de/
Fotos: Bauherren u. Kreisverwaltung Bitburg-Prüm

 

Fotos: Hofgut Sachsen-Wagner in Geichlingen nach erfolgter Sanierung und der Umnutzung zu touristischen Zwecken. Beachtenswert sind auch die Details, bei denen sowohl dem Denkmalschutz Rechnung getragen wurde als auch zeitgemäße Ausführungsvarianten gewählt wurden.


 

Print Friendly



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Profilbild von Klaus Schäfer
Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich