16. April 2017

 „Zukunftstechnologie 3D-Druck“: Informationsveranstaltung am 27. April im Industriepark am Silberberg

Wolfgang bringt die Zukunft nach Euskirchen.

Wolfgang ist der Spitzname des mobilen 3D-Druck-Labors in Anlehnung an das FH-Labor GoetheLab in der Goethestraße in Aachen. Wolfgang ist ein umgebauter Stadtbus aus Berlin und beinhaltet in seinem zweiten Leben verschiedene 3D-Drucker, einen Showroom, einen Loungebereich sowie eine Kaffee- und Teebar.

Seine Mission, das Know-how des 3D-Druckens in Schulen und Unternehmen zu bringen, wird er am Donnerstag, 27. April, von 11 bis 18 Uhr im Euskirchener Industriepark am Silberberg (IPAS) erfüllen.

Wie funktionieren 3D-Drucker? Wann können sie sinnvoll eingesetzt werden? Was ist dabei zu beachten?

In der Vasco-da-Gama-Str. 8 geben Experten des FH-Teams Antworten und diskutieren aktuelle Fragestellungen. Was ist das Besondere an 3D-Druck-gefertigten Präzisionsteilen? Lohnt es sich, Gummibärchen im 3D-Druck zu produzieren? Währenddessen können Besucher im FabBus verschiedene Exponate und 3D-Drucker bei ihrer Arbeit beobachten.

Zwischen 13 und 16 Uhr drücken Konstrukteure im Bus die Schulbank und erfahren, wie sie 3D-Druck einsetzen können. Ab 16 Uhr findet dann ein Feierabendtreffen statt. Hier können die Besucher mit Experten diskutieren und sich mit anderen Unternehmen austauschen.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Stabsstelle für Struktur – und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen gemeinsam mit der AGIT mbH im Rahmen des Projektes ScienceLink und dem gastgebenden Unternehmen ID Ingenieure & Dienstleistungen GmbH.

Interessenten werden um Anmeldung gebeten:  Michael Franssen, Tel. 02251 / 15 1329 oder per E-Mail an michael.franssen@kreis-euskirchen.de.

 

Kontakt:

Wolfgang Andres
Pressesprecher der
Kreisverwaltung Euskirchen
Stabsstelle 12 – Landratsbüro und Öffentlichkeitsarbeit

Jülicher Ring 32
Büro A334
53879 Euskirchen

Tel.: 02251-15 303
Fax: 02251-15 392

Mail: wolfgang.andres@kreis-euskirchen.de

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich