16. April 2017

Spannende Ergebnisse des EVM-Energiewendekompasses

Die Menschen im Landkreis sind besonders zufrieden und glücklich mit der Region.

In Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung des Landes Rheinland-Pfalz, der rheinland-pfälzischen Energieagentur, der Handwerkskammer Koblenz und dem Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz e.V. hat der Energieversorger EVM den Energiewendekompass (EWK) entwickelt. Dieser stellt den Stand der Energiewende in einer Region dar.

Anhand des sog. Energiewendeindexes, der sowohl die objektive Ausgangssituation als auch das Meinungsbild der Bevölkerung erfasst, wird die Ausgestaltung der Energiewende vor Ort nachvollziehbar. Als objektive Daten fließen Kriterien wie die Senkung des jährlichen CO2-Ausstoßes durch den dezentralen Aufbau regenerativer Energieerzeugung oder die energieeffiziente Modernisierung von Gebäuden und Geräten in den Index ein. Besonders interessant ist die subjektive Dimension des Energiewendeindexes: Sie ermöglicht es, die Akzeptanz der Energiewende in der Allgemeinheit und die Beteilungsbereitschaft an diesem Prozess zu messen und darzustellen.

Auch für den Landkreis Vulkaneifel wurden objektive und subjektive Daten zur Energiewende erhoben und in einem Energiewendekompass eigens für den Landkreis abgebildet. Zur Ermittlung des Meinungsbildes im Kreisgebiet konnten die Bürgerinnen und Bürger im vergangenen Jahr ihre Einstellung und ihre Betroffenheit in Bezug auf das Thema Energiewende über ein Online-Portal zum Ausdruck bringen. Die Ergebnisse dieser Befragung liegen nun vor und sie sind sehr aufschlussreich.

So hat die Befragung beispielsweise ergeben, dass die befragten Personen in der Vulkaneifel mit ihrer gesamten Lebenssituation sehr glücklich und zufrieden sind. Mit diesen Werten steht der Landkreis an der Spitze aller Kommunen in Rheinland-Pfalz, in denen die Befragung ebenfalls durchgeführt wurde. Damit einher geht eine hohe Zufriedenheit mit der Lebensqualität in der Region, wobei das Landschaftsbild und die Naherholungsmöglichkeiten der Vulkaneifel die Menschen ganz besonders erfüllen.

Den gesamten Energiewendeindex mit allen Auswertungsergebnissen können Sie unter folgendem Link einsehen: www.vulkaneifel.de

 

Kontakt:

Elvira Krämer
Kreisverwaltung Vulkaneifel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mainzer Straße 25
54550 Daun
Tel.: 06592-933290
Fax: 06592-985033
E-Mail: elvira.kraemer@vulkaneifel.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Profilbild von Klaus Schäfer
Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich