13. März 2017

Neun Top-Azubis kommen aus dem Kreis Euskirchen

Insgesamt 121 Auszubildende und damit fast acht Prozent aller 1.528 Kandidaten im Kammerbezirk Aachen haben ihre Prüfung im Winter 2016/2017 mit der Note 1 abgeschlossen. Die Industrie-
und Handelskammer (IHK) Aachen ehrte die Prüflinge bei einer Feierstunde in der IHK für diese besondere Leistung. Neun aller „sehr Guten“ kommen aus dem Kreis Euskirchen.

„Die hohe Zahl der sehr guten Prüfungsabsolventen zeigt, wie leistungsfähig und leistungswillig unsere Jugend ist“, sagte IHK-Vizepräsidentin Kerstin Steffens: „Trotz vieler Unwägbarkeiten
und Krisenherde überall auf der Welt befindet sich die Wirtschaft unserer Region in einer stabilen Verfassung. Die Unternehmen suchen vermehrt qualifizierte Fachkräfte.“

Steffens betonte auch die Bedeutung des lebenslangen Lernens und der Weiterbildung. Außerdem wies sie auf die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung hin und forderte die Prüflinge auf, die verschiedenen Angebote zu nutzen. Ob Fachseminare im ausgeübten Beruf, Sprachkurse oder eine Weiterbildung zum Fachwirt oder zum Industriemeister: Die Kammer und die ihr angeschlossene Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie stünden auch hier unterstützend zur Seite. Abschließend dankte die IHK-Vizepräsidentin allen Ausbildern, Lehrern und Prüfern, die die
Azubis „mit Fachwissen und pädagogischem Einfühlungsvermögen“ unterstützt und motiviert hätten.

„Sehr gut“: IHK-Vizepräsidentin Kerstin Steffens (2. v. l.) und IHK-Geschäftsführerin Heike Krier (l.) gratulieren den Top-Azubis aus dem Kreis Euskirchen. Foto: IHK Aachen/Andreas Herrmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind die neun Top-Azubis und ihre Ausbildungsbetriebe aus dem Kreis Euskirchen:

  • Noomi Becker, Werkzeugmechanikerin, STOCKO Contact GmbH & Co. KG, Hellenthal
  • Juliane Cremer, Kauffrau im Gesundheitswesen, pro medik concept GmbH & Co. KG, Mechernich
  • Marius Dovern, Industriemechaniker, STOCKO Contact GmbH & Co. KG, Hellenthal
  • Niklas Hirschberg, Industriemechaniker, Miele & Cie. KG, Euskirchen
  • Marius Klinkhammer, Elektroniker für Betriebstechnik, Deutsche Mechatronics GmbH, Mechernich
  • Leon Ralf Meyer, Elektroniker für Betriebstechnik, HOLTEC GmbH & Co. KG Anlagenbau zur Holzbearbeitung Hellenthal
  • Domenic Pohl, Mechatroniker, Auto Heinen GmbH, Bad Münstereifel
  • Luca Segeth, Zerspanungsmechaniker, Hammerwerk Erft G. Diederichs GmbH & Co KG, Bad Münstereifel
  • Anita Astrid Sesaran, Kauffrau im Einzelhandel, ohne Ausbildungsbetrieb*

* Wer das Anderthalbfache der regulären Ausbildungszeit als praktische Tätigkeit nachweisen kann, darf die Prüfung auch ohne vorangegangenes Ausbildungsverhältnis ablegen und ist daher
ohne Ausbildungsbetrieb angeführt.

 

Kontakt:

IHK Aachen | Postfach 100740 | 52007 Aachen
Theaterstraße 6 – 10 | Telefon: 0241 4460-0 | Telefax: 0241 4460-148
Bei Fragen: Fritz Rötting, Tel.: 0241 4460-231
E-Mail: dienst@aachen.ihk.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich