8. März 2017

Eifeljahrbuch 2018 in Arbeit

Hobby-Schriftstellern eine Chance geben

Düren – Der Eifelverein sucht für die Herausgabe seines Eifeljahrbuches 2018 noch Beiträge von Hobby-Autoren und Heimatkundlern. Gefragt sind Themen über Wirtschaft, Kunst, Kultur, Landschaft oder Natur mit Bezug zur Eifel. Aber auch Anekdoten und Schmunzelgeschichten, Sagen und Erzählungen sowie Jugendgeschichten sind willkommen, sofern sie aus der Eifel stammen. Gedichte sind nicht erwünscht.

Die bis zu fünf Seiten lange Manuskripte mit Fotos und Bildtexten sollten bis zum 31. Mai 2017 bei der Hauptgeschäftsstelle des Eifelvereins, Stürtzstr. 2-6, 52349 Düren, Tel. 0 24 21/1 31 21, Fax. 0 24 21/1 37 64, E-Mail: post@eifelverein.de eingereicht werden. Bei Veröffentlichung wird ein Anerkennungshonorar gezahlt.

Das reich bebilderte und zirka 200 Seiten starke Eifeljahrbuch wird seit 1924 vom Eifelverein herausgegeben. Es erscheint in einer Auflagenhöhe von 3.000 Stück und wird vertrieben über den örtlichen Buchhandel sowie über die Geschäftsstelle des Eifelvereins, die rund 25.000 Mitglieder versorgt.

Hobby-Autoren und Heimatkundler können noch bis zum 31. Mai ihre Beiträge für das Eifeljahrbuch 2018 einsenden. Foto: Robert Müller/Pixelio/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm