1. März 2017

Lombi und Baktinchen

Abfallberatung des Kreises fördert Umweltbildung / Kostenlose Umweltbildungsmaterialien für Kitas, Grund- und Förderschulen

Rund um das Thema Abfall geht es bei den neuen Angeboten der Kreisverwaltung Euskirchen. Abgestimmt auf die jeweilige Altersgruppe verleiht die Abfallberatung zwei unterschiedliche Materialienkoffer zum Thema Kreislaufwirtschaft, Abfallvermeidung und Nachhaltigkeit.

In der Kindertagesstätte Schönau in Bad Münstereifel sind die Kinder schon mit Eifer dabei, die Aufgaben des Kompostwurms LombiÒ und von BaktinchenÒ, dem Bakterium, näher zu durchleuchten. Sie erkennen, dass es Sinn macht, den Bioabfall separat und ohne Störstoffe, wie Plastikverpackungen, zu sammeln. Denn nur so kann am Ende sauberer Kompost erzeugt werden. Mit Hilfe einer ausführlichen Anleitung kann sogar ein von den Kindern durchgeführter Kompostversuch in der Kita stattfinden.

Abfallwerkstatt: Der Koffer zur Abfall-Werkstatt für Grund- und Förderschulen; thematisiert aktuelle Themen, wie den Metallkreislauf und die richtige Schadstoffentsorgung. © Karen Beuke / Kreis Euskirchen

Spielerisch lernen die Kinder die Abfallverwertung auch am Beispiel „Papier“ kennen. Dass jeder auch etwas zur Abfallvermeidung beitragen kann, wird zusammen mit den Kindern erarbeitet. Mit einer ausführlichen Anleitung bestückt, können alle Erzieherinnen im Kreis das umfangreiche Material des Themenkoffers in Ihrer Einrichtung einfach anwenden.

Die Abfallberatung bietet den Grund- und Förderschulen eine Abfall-Werkstatt zur Ausleihe an. Hier können sich die Kinder an 12 verschiedenen Stationen selbstorganisiert Hintergrundwissen zum Thema Abfall aneignen und vertiefen.

Weitere Informationen und Anmeldungen zwecks Ausleihe der Themenkoffer erhalten Interessenten bei der Abfallberatung des Kreises. Ansprechpartnerin: Karen Beuke (Tel. 02251 / 15-371 / E-Mail: karen.beuke@kreis-euskirchen.de). Hinweise zum Thema und zu weiteren Bildungsangeboten gibt es auch auf der Webseite des Kreises:

www.kreis-euskirchen.de unter Umwelt / Abfallwirtschaft / Umweltbildung

 

 

 

 

Kontakt:

Wolfgang Andres
Pressesprecher der
Kreisverwaltung Euskirchen
Stabsstelle 12 – Landratsbüro und Öffentlichkeitsarbeit

Jülicher Ring 32, 53879 Euskirchen, Tel.: 02251-15 303
Mail: wolfgang.andres@kreis-euskirchen.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Klaus Schäfer
Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich