16. Februar 2017

Jetzt auf Öko-Landbau umstellen?

Die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln in Deutschland steigt, und der Biomarkt wächst seit Jahren kontinuierlich. Hinzu kommt, dass die Verbraucher zunehmend regionale Produkte verlangen und der Handel sich darauf einstellt. Regionale Erzeugung aus ökologischer Produktion liegt voll im Trend. Das bietet beste Aussichten für einen Einstieg in den Öko-Landbau. Vor allem landwirtschaftliche Betriebe, die vor einer langfristigen Weichenstellung stehen, sollten die Chancen des Öko-Landbaus prüfen.

Unter dem Motto “Jetzt umstellen und die Chancen nutzen!” veranstaltet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit den Öko-Verbänden am Donnerstag, dem 2. März, im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse im Kreis Soest einen Informationstag für interessierte Landwirte und Gartenbauer. Marktpartner, Bio-Landwirte und Bio-Berater referieren über die wichtigsten Aspekte bei einer Umstellung. In Arbeitsgruppen erhalten die Teilnehmer Antworten auf ihre Fragen. Neben dem Programm stehen als Gesprächspartner zahlreiche Bio-Marktpartner aus NRW, erfahrene Praktiker sowie Berater des Öko-Landbaus zur Verfügung. Beteiligt sind die Bio-Verbände Demeter, Bioland, Naturland und Biokreis.

Das Programm ist auch im Internet unter www.duesse.de in der Rubrik Termine, Ökologischer Landbau zu finden. Ansprechpartner bei der Landwirtschaftskammer ist Georg Pohl, Telefon: 0221 / 5340-272, E-Mail: georg.pohl@lwk.nrw.de. Eine Anmeldung ist erforderlich per Fax unter 0800 5263329. Die Teilnehmerkosten betragen für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus Nordrhein-Westfalen 35 Euro, für sonstige Teilnehmer 60 Euro.

http://www.duesse.de/kalender/oekolandbau/2017-03-02-umstellen-oekolandbau.htm

Kontakt:
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Pressestelle
Bernhard Rüb (verantwortlich)
Gartenstr. 11
50765 Köln-Auweiler
Telefon: 0221 / 5340-351
mailto:bernhard.rueb@lwk.nrw.de

Uwe Spangenberg
Nevinghoff 40
48147 Münster
Telefon: 02 51 / 2 37 62 34, Fax: 0251 / 2 37 62 33
mailto:uwe.spangenberg@lwk.nrw.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Klaus Schäfer
Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich