30. Januar 2017

Ausflug nach Bochum zu gewinnen

Kreis-Düren-Tage am Donnerstag und Freitag, 12. und 13. Mai, führen mit Tagesausflügen nach Bochum – Stadtführung, Stadtrundfahrt oder Besuch im Deutschen Bergbau-Museum – 2.000 Tickets werden verlost, Kartenwünsche für bis zu vier Personen, Einsendeschluss ist Mittwoch, 1. März

Nordeifel/Kreis Düren – Anlässlich der Kreis-Düren-Tage am Donnerstag und Freitag, 12. und 13. Mai, lädt Schirmherr Landrat Wolfgang Spelthahn die Bürger zu einem Tagesausflug nach Bochum mit einem Sonderzug der Rurtalbahn ein. Pro Ausflugstag verlost werden jetzt 1.000 Tickets verlost. Bewerbungen werden bis Mittwoch, 1. März, per Postkarte an die Kreisverwaltung Düren, Stabsstelle 02, Bismarckstraße 16, 52351 Düren, oder online unter www.kreis-dueren.de/kdntag entgegengenommen.

Wer sich um die Tickets bewirbt, muss sich für einen der beiden Ausflugstage und für einen der Programmpunkte entscheiden. Angeboten werden eine Stadtführung, eine Stadtrundfahrt oder ein Besuch des Deutschen Bergbau-Museums. Natürlich kann der Tag vor Ort auch zur freien Gestaltung genutzt werden.

Das Deutsche Bergbau-Museum eröffnet den Besuchern Einblicke in die Welt des Bergbaus. Foto: Stadt Bochum/pp/Agentur ProfiPress

Beim Stadtrundgang taucht die Gruppe mit einem Gästeführer ein in die Geschichte Bochums und entdeckt die Sehenswürdigkeiten der Innenstadt wie das Alte Brauhaus Rietkötter, die Propsteikirche oder das Anneliese Brost Musikforum Ruhr, die neue Heimat der Bochumer Symphoniker. Zudem erfahren die Teilnehmer viel Spannendes über die Architektur der 50er Jahre sowie über Bochums Kirchen, Denkmäler und Brauereigeschichte.

Bei der zweistündigen Stadtrundfahrt zeigt sich das spannende Wechselspiel zwischen moderner Metropole und beeindruckender Industriekultur. Die Tour führt vorbei an zahlreichen Attraktionen wie dem Deutschen Bergbau-Museum und dem Zeiss Planetarium. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer den grünen Süden der Stadt mit dem malerischen Kemnader See kennen. Der Gästeführer begleitet die Gruppe dabei mit spannenden Geschichten über den Mythos Kohle und Stahl und den Wandel Bochums zur aufstrebenden Stadt im Herzen der Metropole Ruhr.

Im Deutschen Bergbau-Museum erleben Besucher in einem Seilfahrt-Simulator die perfekte Illusion einer Förderkorb-Fahrt bis in 1.200 Meter Tiefe und das originalgetreue Anschauungsbergwerk unter Tage eröffnet den Besuchern Einblicke in die Welt des Bergbaus. Zusätzlich bietet das Fördergerüst einen fantastischen Blick über Bochum und das Ruhrgebiet. Mit über 400.000 Besuchern jährlich ist das Deutsche Bergbau- Museum eines der erfolgreichsten Museen Deutschlands und weltweit das größte seiner Art.

Wer sich per Post um die Tickets bewerben möchte, füllt diesen Coupon auf, klebt ihn auf eine Postkarte und schickt diese bis Mittwoch, 1. März, an die Kreisverwaltung Düren, Stabsstelle 02, Bismarckstraße 16, 52351 Düren. Repro: pp/Agentur ProfiPress

Für die Bewerbung per Post wird der abgebildete Coupon ausgefüllt auf eine Postkarte geklebt. Es können Kartenwünsche für maximal vier Personen gestellt werden. Die öffentliche Kartenverlosung findet statt am Donnerstag, 6. März um 17 Uhr im Kreishaus Düren, Sitzungssaal 130. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Für jedes Ticket ist bei der Abholung im Kreishaus eine Schutzgebühr von fünf Euro zu entrichten. Darin enthalten ist außer dem Programm in Bochum die Fahrt mit dem Sonderzug vom Hauptbahnhof Düren nach Bochum und zurück. Darüber hinaus erlauben die Karten am Reisetag die kostenfreie Nutzung der Rurtalbahn als Zubringer zum Bahnhof Düren sowie später zur Heimfahrt. Unterstützer der Kreis-Düren-Tage sind die Sparkasse Düren und die Rurtalbahn GmbH.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Agentur ProfiPress
Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm