6. Januar 2017

Alles über den 3-D-Druck: IHK lädt zum Sprechtag ein

Aachen 5. Januar 2017 . Unternehmer können sich am Donnerstag, 2. Februar, von 14 bis 17 Uhr über Herausforderungen und Chancen des 3-D-Drucks informieren. Im Zuge des Wirtschaftssprechtags „Additive Fertigung“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen bieten die Experten des „Aachener Zentrums für 3D-Druck“ individuelle Gespräche an.

Mit der schichtweisen Herstellung komplexer Bauteile oder individueller 3-D-Produkten erhalten produzierende Unternehmen und kreative Dienstleister neue Gestaltungsmöglichkeiten für
Fertigungsverfahren und Geschäftsmodelle. Im Rahmen des Sprechtags geben Spezialisten Auskunft zu den Aspekten „Konstruktion“, „Fertigung“, „Nachbehandlung“ und „Kosten“.
Interessenten sollten sich frühzeitig unter www.aachen.ihk.de

 

Kontakt:

IHK Aachen | Postfach 100740 | 52007 Aachen
Theaterstraße 6 – 10 | Telefon: 0241 4460-0 | Telefax: 0241 4460-148
Bei Fragen: Fritz Rötting, Tel.: 0241 4460-231
E-Mail: dienst@aachen.ihk.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm