21. November 2016

1000 Euro für die Hilfsgruppe erlaufen

Die Gemeinschaftsgrundschule Kuchenheim überreichte dem Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder – Schüler liefen im Mai Runde um Runde für den guten Zweck

Kall/Kuchenheim – Die Gemeinschaftsgrundschule Kuchenheim hat 1000 Euro an die Hilfsgruppe Eifel gespendet. Das Geld für den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder haben die Schüler im wahrsten Sinne des Wortes erlaufen.

Der Sponsorenlauf fand bereits im Mai statt. Dabei zeigten sich die Kinder hochmotiviert, sodass sie Runde um Runde zurücklegten. Als Stärkung gab es Mineralwasser, Melonen, Bananen und Müsliriegel. Erfrischen konnten sich die Schüler außerdem an einer „Schwammstation“.

Schulleiter Björn Dreesbach (l.) überreichte dem Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel den Spendenscheck. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Schulleiter Björn Dreesbach (l.) überreichte dem Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel den Spendenscheck. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Für jede gelaufene Runde erhielten die Kinder einen Stempel in ihrer Laufkarte. Mit diesem Nachweis ausgestattet sammelten sie anschließend bei ihren Sponsoren das Geld ein. So kamen mehr als 1000 Euro zusammen.

Den Scheck überreichte Björn Dreesbach jetzt an Willi Greuel, den Vorsitzenden der Hilfsgruppe Eifel, der den Schülern erzählte, was der Förderkreis macht und wofür er das Geld benötigt.

pp/Agentur ProfiPress

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Agentur ProfiPress
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich