4. August 2016

Sommerhighlights im Eifelpark

Gondorf: Bären, Adler und 200 andere Wildtiere, Hochseilakrobatik, Kultkarussell, Rodelbahn, Baggerpark und vieles mehr bis 28. August

Bitburg-Gondorf – 200 Wildtiere und über 40 Attraktionen machen den Eifelpark Gondorf zu einem gefragten Ausflugsziel weit über die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, den deutschsprachigen Teil Belgiens und Luxemburg hinaus. Gerade für den Sommer 2016 haben sich die Eifelpark-Aktivisten eine Menge einfallen lassen, so Marketingleiterin Sabine Steffens.

Ein Highlight für die größeren Besucher des Eifelparks ist das Kultkarussell „Break-dance“, das ebenfalls bis 28. August auf dem Westernplatz Fahrt aufnimmt. Foto: Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Ein Highlight für die größeren Besucher des Eifelparks ist das Kultkarussell „Break-dance“, das ebenfalls bis 28. August auf dem Westernplatz Fahrt aufnimmt. Foto: Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Bis einschließlich 28. August präsentiert die bekannte Artistenfamilie Traber zweimal täglich ihre Hochseilakrobatik im Eifelpark. Die Sommerrodelbahn „Eifel-Coaster“ ist in den Sommerferien über die normalen Öffnungszeiten des Parks (9 – 18 Uhr) hinaus bis 21 Uhr in Betrieb. Das gilt auch für den Imbiss an der Talstation der Rodelbahn.

Zurzeit und noch bis Ende August präsentiert die bekannte Artistenfamilie Traber zweimal täglich ihre Hochseilakrobatik im Eifelpark Gondorf. Foto: Eifel-park/pp/Agentur ProfiPress

Zurzeit und noch bis Ende August präsentiert die bekannte Artistenfamilie Traber zweimal täglich ihre Hochseilakrobatik im Eifelpark Gondorf. Foto: Eifel-park/pp/Agentur ProfiPress

Im neu angelegten Themenbereich Baustelle gibt es für Kinder und „Kind Gebliebene“ eine Menge zu tun, einschließlich Elektrobagger und Baufahrzeugen. Ein Highlight für die größeren Besucher des Eifelparks ist das Kultkarussell „Breakdance“, das ebenfalls bis 28. August auf dem Westernplatz Fahrt aufnimmt. Ein „Muss“ ist auch die Greifvogel-Flugschau mit Falkner Andreas Bauer.

Rodelspaß bis in den späten Abend hinein bietet bis 28. August der Eifelpark Gondorf bei Bitburg. Foto: Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Rodelspaß bis in den späten Abend hinein bietet bis 28. August der Eifelpark Gondorf bei Bitburg. Foto: Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Adresse für Ihr Navi: Eifelpark, Weißstraße 12, D-54647 Gondorf, Kontakt Telefon (06565) 95 66-0, Fax (06565) 95 66-44, Mail: info@eifelpark.com

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich