31. Mai 2016

Die Eisen fliegen tief

Inoffizielle WM im Hufeisenzielwerfen am Sonntag, 19. Juni, ab 12 Uhr in Bergbuir/Nordeifel

Nordeifel/Mechernich-Bergbuir – Wildwest in der Eifel: Die Hufeisen fliegen wieder tief, wenn am Sonntag, 19. Juni, um 12 Uhr auf dem Bolzplatz im Nordeifeler 300-Seelen-Dörfchen Bergbuir die 14. Offene Mechernicher Stadtmeisterschaft im Hufeisenzielwerfen eröffnet wird. Sie gilt als inoffizielle WM. Veranstalter ist der Vereinsbund „De Hommele“.

Auch in diesem Jahr geht die Heimmannschaft „Eiserne Union“ aus Bergbuir wieder an den Start, die die Meisterschaft schon viermal für sich entschieden hat. Im Fall eines weiteren Sieges dürfte das Team den begehrten Wanderpokal behalten. Archivfoto: Jino Edechelathu/pp/Agentur ProfiPress

Auch in diesem Jahr geht die Heimmannschaft „Eiserne Union“ aus Bergbuir wieder an den Start, die die Meisterschaft schon viermal für sich entschieden hat. Im Fall eines weiteren Sieges dürfte das Team den begehrten Wanderpokal behalten. Archivfoto: Jino Edechelathu/pp/Agentur ProfiPress

Den Anfang machen die „Pänz“ bis zehn Jahre bei der Minimeisterschaft. Ab 14 Uhr beginnt dann die Gruppenrunde, bei der die Teams der Erwachsenen in Mannschaften zu je sechs Spielern antreten. Die Teilnahmegebühr beträgt neun Euro pro Mannschaft.

Mit am Start ist auch das Siegerteam der bislang letzten beiden Stadtmeisterschaften. Die Mannschaft „Eiserne Union“ aus Bergbuir hat 2016 die Chance auf einen weiteren Gesamtsieg. In dem Fall dürfte sie den begehrten Wanderpokal endgültig behaltenen, da sie nach den Jahren 2009,2012,2014 und 2015 zum fünften Mal das Feld als Sieger verlassen würde.

Die 14. Offene Mechernicher Stadtmeisterschaft im Hufeisenzielwerfen wird am Sonntag, 19. Juni, ab 12 Uhr auf dem Bolzplatz in Bergbuir ausgetragen. Archivfoto: Jino Edechelathu/pp/Agentur ProfiPress

Die 14. Offene Mechernicher Stadtmeisterschaft im Hufeisenzielwerfen wird am Sonntag, 19. Juni, ab 12 Uhr auf dem Bolzplatz in Bergbuir ausgetragen. Archivfoto: Jino Edechelathu/pp/Agentur ProfiPress

Um sowohl den Spielern als auch den Zuschauern beste Voraussetzungen für einen guten Wettkampf zu bieten, ist für das leibliche Wohl in vielfältigster Form gesorgt. Neben Spezialitäten vom Grill, Hamburgern und Fritten sorgt ein Kuchenbuffet für süße Abwechslung.

Mannschaftsmeldungen an Christian Meyer, meyer.christian@web.de oder bis spätestens 13.30 Uhr am Sonntag, 19. Juni, am Bolzplatz Bergbuir direkt abgeben.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich