17. Mai 2016

Pubertiere sorgten für Lachsalven

In der Bitburger Stadthalle nahm Jan Weiler das Familienleben mit Kindern im Teenie-Alter aufs Korn

Bitbug – Beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg hat Bestsellerautor Jan Weiler mit seinen humorvollen Exkursionen in das „Reich der Pubertiere“ die Stadthalle gerockt. Er las nicht nur vor, erzählte und kommentierte, sondern unterhielt sein begeistertes Publikum auch mit schauspielerischen Einlagen.

Die 650 Besucher in der Stadthalle Bitburg waren begeistert. Foto: Helmut Gassen/ELF/pp/Agentur ProfiPress

Die 650 Besucher in der Stadthalle Bitburg waren begeistert. Foto: Helmut Gassen/ELF/pp/Agentur ProfiPress

Der Vater als allzeit bereiter Referatselfer für das weibliche Pubertier Carla, das geruchsintensiv männliche Pubertier Nick („Mein Sohn käst“), muffig, schweigsam und geruchsintensiv der Sohn, zickig, konsumfreudig, dauermeckernd die Tochter: Ironisch spießte Weiler alltägliche Beobachtungen in der Familie, in der Schule oder im Urlaub auf, zuweilen grotesk übertreibend und immer pointiert.

Dicht umlagert war der Büchertisch mit Literatur von Jan Weiler. Foto: Helmut Gassen/ELF/pp/Agentur ProfiPress

Dicht umlagert war der Büchertisch mit Literatur von Jan Weiler. Foto: Helmut Gassen/ELF/pp/Agentur ProfiPress

Immer neue Lachsalven trieben das Stimmungsthermometer der 650 Besucher dem Siedepunkt entgegen. Jan Weiler geizte nicht mit Zugaben, bevor er geduldig die große Signierschlange bediente. Ein vergnüglicher Abend für die Besucher, die aus ganz Rheinland-Pfalz, aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und aus dem Saarland angereist waren, ebenso aus der Deutschsprachigen Gemeinschafts Belgiens und aus Luxemburg.

Wieder eine „Sternstunde für Leser“ beim Eifel-Literatur-Festival: Jan Weiler in Bitburg. Foto: Helmut Gassen/ELF/pp/Agentur ProfiPress

Wieder eine „Sternstunde für Leser“ beim Eifel-Literatur-Festival: Jan Weiler in Bitburg. Foto: Helmut Gassen/ELF/pp/Agentur ProfiPress

Die Landtagsabgeordnete Julia Klöckner hatte das Grußwort gesprochen, Festivalorganisator Dr. Josef Zierden in das „Reich der Pubertiere“ eingeführt. Wesentliche Teile des Abends wurden von Spiegel-TV gefilmt: für einen Einspielfilm für die neue Gottschalk-Live-Show „Mensch Gottschalk. Menschen und Themen, die das Land bewegen“. Die erste Sendung wird am 5. Juni, um 20.15 Uhr auf RTL mit Live-Gast Jan Weiler ausgestrahlt.

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich