4. April 2016

Geheimnisvolle Rebellin

Lit.Eifel-Veranstaltung „Die Welt zerschlagen“ über die berühmte Dada-Künstlerin Angelika Hoerle am Sonntag, 10. April, um 16 Uhr, im Naturzentrum Eifel, Urftstraße 2-4, 53947 Nettersheim

Nettersheim/Kreis Euskirchen – Die Simonskaller Künstlerkolonie „Kalltalgemeinschaft“ hat den kleinen Eifelweiler zu einem bedeutsamen Ereignisort des Dadaismus im Rheinland gemacht. Zu den Künstlern, die dieser Bewegung angehörten und zeitweise auch in der Eifel gegen Normen und konventionelle Kunst revoltierten, zählte die im Alter von nur 23 Jahren verstorbene Kölnerin Angelika Hoerle.

Die in Gerolstein aufgewachsene und in Freiburg im Breisgau lebende Schriftstellerin Ute Bales liest im Rahmen der Lit.Eifel aus ihrem biographischen Roman „Die Welt zerschlagen“ über die Dada-Künstlerin Angelika Hoerle. Foto: Michael Spiegelhalter

Die in Gerolstein aufgewachsene und in Freiburg im Breisgau lebende Schriftstellerin Ute Bales liest im Rahmen der Lit.Eifel aus ihrem biographischen Roman „Die Welt zerschlagen“ über die Dada-Künstlerin Angelika Hoerle. Foto: Michael Spiegelhalter

Ihr hat die Schriftstellerin Ute Bales ihr neues Buch gewidmet: „Die Welt zerschlagen“ heißt der biographische Roman. Im Rahmen der Lit.Eifel finden in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Nettersheim am kommenden Sonntag, 10. April, um 16 Uhr, im Naturzentrum Eifel, Urftstraße 2-4, 53947 Nettersheim eine Lesung und ein Werkstattgespräch mit der Schleidener Künstlerin Maf Räderscheidt und der Autorin statt. Räderscheid ist die Enkelin der Malerin Marta Hegemann, einer engen Freundin Angelika Hoerles und kennt diese von vielen Erzählungen der Großmutter. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Schleidener Autor Stephan Everling. Zu sehen ist auch eine kleine Ausstellung mit Arbeiten von Angelika Hoerle.

Die Schleidener Künstlerin Maf Räderscheidt und der Journalist Stephan Everling werden im Werkstattgespräch mit Autorin Ute Bales in das Leben der berühmten Dada-Künstlerin Angelika Hoerle eintauchen. Foto: Privat

Die Schleidener Künstlerin Maf Räderscheidt und der Journalist Stephan Everling werden im Werkstattgespräch mit Autorin Ute Bales in das Leben der berühmten Dada-Künstlerin Angelika Hoerle eintauchen. Foto: Privat

Der Eintritt kostet acht Euro, Karten gibt es bei den Vorverkaufsstellen der Lit.Eifel unter www.lit-eifel.de.

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich