17. Februar 2016

Frühling in der Nordeifel

Veranstaltungskalender „Nordeifel Frühlingshaft 2016“ ist erschienen

Nordeifel – Mit Blick auf die nächsten Monate hat die Nordeifel Tourismus GmbH den jahreszeitlichen Veranstaltungskalender „Nordeifel frühlingshaft – Veranstaltungshöhepunkte im Frühling 2016“ veröffentlicht.

Nach dem wechselhaften Winter erwacht die Natur langsam zu neuem Leben. Die ersten Knospen und Blüten sprießen, bis der Lenz schließlich sein fortan buntes Gesicht zeigt. Ebenso bunt und vielfältig sind die zahlreichen Veranstaltungen in der Nordeifel.

Erleben Sie zum Beispiel beim Rad- und Wanderopening das „Frühlingserwachen“ in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel hautnah, genießen die Eifel mit allen Sinnen im Gartenschaupark Zülpich und erleben viele weitere Höhepunkte im Frühling 2016.

Feinschmecker kommen beim Eifel Gourmet Festival vom 03. bis 07. März in der Landlust auf Burg Flamersheim in Euskirchen-Flamersheim auf ihre Kosten.

Mit Blick auf die nächsten Monate hat die Nordeifel Tourismus GmbH den jahreszeitlichen Veranstaltungskalender „Nordeifel frühlingshaft – Veranstaltungshöhepunkte im Frühling 2016“ veröffentlicht. Foto: NET/pp/Agentur ProfiPress

Mit Blick auf die nächsten Monate hat die Nordeifel Tourismus GmbH den jahreszeitlichen Veranstaltungskalender „Nordeifel frühlingshaft – Veranstaltungshöhepunkte im Frühling 2016“ veröffentlicht. Foto: NET/pp/Agentur ProfiPress

Vom 26. März bis zum 03. April lädt das LVR-Freilichtmuseum Kommern zum 22. Jahrmarkt Anno dazumal ein. Rund 90 historische Karussells, Schaubuden und Stände versetzen Besucher in vergangene Zeiten.

Auf die Spuren der Narzissenblüte im Oberen Oleftal können sich Interessierte im Rahmen von geführten Wanderungen vom 02. April bis zum 04. Mai bei Hellenthal-Hollerath begeben.

Bereits zum dritten Mal findet der Aktionstag „Zu Gast in der eigenen Heimat“ statt. Am 10. April laden insgesamt 19 Sehenswürdigkeiten und Ausflugziele die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Euskirchen bei ermäßigtem oder teilweise freiem Eintritt ein. Angeboten werden Besuche in Ausstellungen, Parks und Kulturdenkmälern, geführte Wanderungen und vieles mehr. Gäste von nah und fern sind an dem Tag bei allen Partnern herzlich Willkommen.

Traditionell laden die drei Touristischen Arbeitsgemeinschaften der Erlebnisregion – die Nordeifel Tourismus GmbH, der Rureifel-Tourismus       e. V. und der Monschauer Land-Touristik e.V. – zur offiziellen Saisoneröffnung in die Eifel ein. Ein vielseitiges Aktionsprogramm mit geführten Wanderungen, Pedelec- und MTB-Touren sowie einem großen Frühlingsmarkt erwartet die großen und kleinen Besucher beim Rad- und Wanderopening „Frühlingserwachen“ am 24. April im Wilden Westen NRWs.

Am 21. und 22. Mai heißt es im Gartenschaupark Zülpich „Die Eifel mit allen Sinnen genießen“. Gäste haben an diesen beiden Tagen die Möglichkeit, kulinarische Leckerbissen zu probieren, Eifeler Handwerkern über die Schulter zu schauen und sich von verschiedensten Partnern über Urlaubs- und Ausflugsmöglichkeiten in der Eifel informieren zu lassen.

Beim 71. Eifeler Musikfest ist ein Konzertgenuss hinter Klostermauern garantiert. Vom 21. bis zum 22. Mai stehen in der ehemaligen Klosterbibliothek bzw. der Basilika des Klosters Steinfeld ein Kammerkonzert und ein Festkonzert auf dem Programm. Das gesamte Wochenende ist als Arrangement unter dem Motto „Ein Wochenende im Klosterambiente“ ab 165 € buchbar.

Verschiedene Märkte wie der Eifeler Kräutertag im Naturzentrum Eifel oder das Gartenfestival „County Homes“ in Mechermich-Eicks, mehrere Feste, aber auch sportliche Highlights runden ein ereignisreiches Frühjahr ab.

Der kostenlose jahreszeitliche Veranstaltungskalender „Nordeifel frühlingshaft“ mit Gültigkeit von Anfang März bis Ende Mai 2016 ist in allen Tourist-Informationen der Nordeifel und in der Geschäftsstelle der Nordeifel Tourismus GmbH erhältlich.

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich