22. September 2015

Neues Ticket für mehr Attraktivität

GästeTicket wird zur GästeCard – Zusätzlich zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV bald Rabatte auf Eintrittskarten – Eifel soll noch attraktiver werden

Eifel – Das GästeTicket der Erlebnisregion Nationalpark Eifel wird ab dem 1. Januar 2016 zur GästeCard. Mit ihr können Gäste bestimmter Hotels und Gasthäuser zukünftig nicht nur kostenlos den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) nutzen, sondern sollen zusätzlich Rabatte auf Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen sowie kostenlose Zusatzleistungen in Ausflugszielen erhalten.

Die Ergebnisse einer breit angelegten Gästebefragung zum GästeTicket haben die Partner die Touristischen Arbeitsgemeinschaften (TAGs), Nordeifel Tourismus GmbH, Monschauer Land Touristik e.V. und Rureifel Tourismus e.V. mit den Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und Aachener Verkehrsverbund (AVV), zu diesem Schritt bewogen.

Das GästeTicket der Erlebnisregion Nationalpark Eifel wird ab dem 1. Januar 2016 zur GästeCard. Dadurch sollen Gäste zukünftig nicht nur den ÖPNV kostenlos nutzen können, sondern auch Rabatte auf Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen erhalten. Foto: Nordeifel Tourismus GmbH

Das GästeTicket der Erlebnisregion Nationalpark Eifel wird ab dem 1. Januar 2016 zur GästeCard. Dadurch sollen Gäste zukünftig nicht nur den ÖPNV kostenlos nutzen können, sondern auch Rabatte auf Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen erhalten. Foto: Nordeifel Tourismus GmbH

Noch in diesem Monat sollen Gespräche mit den Vertretern der Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen der Erlebnisregion stattfinden. Ziel soll es sein, möglichst viele Einrichtungen für eine Beteiligung an der GästeCard zu gewinnen und so die Attraktivität der Nationalpark-Region für die Gäste weiter zu steigern.

Mit dem Angebot der GästeCard will die Tourismusregion Eifel zu konkurrierenden Mittelgebirgsregionen wie dem Schwarzwald, Bayerischen Wald und Harz aufschließen. Gleichzeitig werden die Bemühungen der Region weiter gestärkt, sich als nachhaltige Tourismusregion mit dem Schwerpunkt Naturerlebnis deutschlandweit zu positionieren.

Mit dem aktuellen GästeTicket können Besucher, die in einem der 22 Partnerbetriebe übernachten, Busse und Bahnen für die An- und Abreise sowie für die Zeit während ihres Aufenthaltes im Bereich der Verkehrsverbünde VRS und AVV kostenlos nutzen. Aktuell beteiligen sich Hotels, Gästehäuser, Pensionen und Ferienhäuser aus der Nordeifel, Rureifel und dem Monschauer Land an der Aktion. Bei einer Informationsveranstaltung im Juni dieses Jahres haben sich außerdem rund 40 weitere Betriebe über das Ticket informiert.

Weitere Informationen zum GästeTicket und den teilnehmenden Gastgebern finden Interessierte unter www.erlebnis-region.de.

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich