17. September 2015

Der Himmel über dem Nationalpark Eifel

Nordeifel/Mechernich – Es gibt Bilder, die gibt es gar nicht. Und Wolkenformationen im Lichtspiel eines Sonnenauf- oder –untergangs, für die man einen Maler des Kitsches bezichtigen würde.

Der Himmel selbst zauberte eine solche Wolkenformation an den Abendhimmel über dem Nationalpark bei Düttling. Und unser Fotograf, der gerade in Mechernich-Bergbuir unterwegs war, fing sie mit der Kamera ein: Unter dem imposanten Himmel wie die Zähne einer Säge die Kronen der Bäume des Kermeterforstes. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Der Himmel selbst zauberte eine solche Wolkenformation an den Abendhimmel über dem Nationalpark bei Düttling. Und unser Fotograf, der gerade in Mechernich-Bergbuir unterwegs war, fing sie mit der Kamera ein: Unter dem imposanten Himmel wie die Zähne einer Säge die Kronen der Bäume des Kermeterforstes. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Der Himmel selbst zauberte am Mittwochabend gegen 20 Uhr eine solche Wolkenformation an den Abendhimmel über dem Nationalpark bei Mechernich-Düttling. Und unser Fotograf, der gerade in Mechernich-Bergbuir unterwegs war, fing sie mit der Kamera ein: Unter dem imposanten Himmel wie die Zähne einer Säge die Kronen der Bäume des Kermeterforstes.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm