21. August 2015

„Apps für mein Unternehmen: Ja oder Nein?”

Seminar und Workshop beim 5. trinationalen Unternehmertreffen der Charlemagne-Grenzregion in Eupen

Eupen – Können Apps tatsächlich im beruflichen Kontext sinnvoll genutzt werden? Kann die Organisation eines Betriebs mittels einer App unterstützt werden? Lassen sich das Marketing und die Kundenbindung über eine App optimieren? Kurz gefasst, welchen konkreten Nutzen kann ein Unternehmen aus einer mobilen App ziehen?

Das 5. trinationale Unternehmertreffen der Charlemagne-Grenzregion möchte genau diesen Fragen im Rahmen eines interaktiven Workshops nachgehen. Das zentrale Thema der Veranstaltung lautet: „Die Verwendung von Apps und wie man diese im eigenen Unternehmen erfolgreich einsetzen kann“.

Beim 5. trinationalen Unternehmertreffen der Charlemagne-Grenzregion am Donnerstag, 24. September in Eupen dreht sich alles um die Frage, von welchem Nutzen Apps für Unternehmen sind. Foto: Kigoo Images/pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

Beim 5. trinationalen Unternehmertreffen der Charlemagne-Grenzregion am Donnerstag, 24. September in Eupen dreht sich alles um die Frage, von welchem Nutzen Apps für Unternehmen sind. Foto: Kigoo Images/pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Ostbelgien lädt alle interessierten Unternehmer zu dieser Veranstaltung ein, die am Donnerstag, 24. September, in den Räumen des Belgischen Rundfunks (BRF), Kehrweg 11, B – 4700 Eupen stattfindet. Vorab besteht die Möglichkeit, um 17 Uhr an einer Führung durch die Räumlichkeiten des Funkhauses teilzunehmen.

Das Programm:

17 Uhr Führung durch den BRF (optional, Voranmeldung notwendig)

18 Uhr Ankunft bei Snacks und Getränken

18.20 Uhr Begrüßung

18.35 Uhr Impulsvorträge und Workshop von Christoph Willem, JCW-Coomunication PGmbH, Eupen; Dr. Alan Hansen, Innovationsorientierte Personal- und Organisationsentwicklung, Aachen; Norbert Schmidt, DDQ innovatieve mobiele projecten, Heerlen.

20.10 Uhr „Get together“

Der ausführliche Flyer steht zum Download unter www.wfg.be bereit.

Anmeldungen werden bis zum 17.September im Seminarportal der Städteregion Aachen, erbeten, die Anzahl der Plätze ist begrenzt: http://seminare.wfg-aachen.de/AxCMSwebLive_PremiumSample/M0010_Seminarportal_Seminare_Details.AxCMS?GSID=95

Anmeldungen zur Führungen sind bis zum 17. September bei der Charlemagne Grenzregion unter h.klinkers@parkstad-limburg.nl möglich.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich