21. Juli 2015

Tag der offenen Baustelle in Vogelsang

Öffentliche Führungen mit Geschäftsführung und Bauleitung am Sonntag, 26. Juli, ab 12 Uhr

Nationalpark Eifel/ Vogelsang – Wie weit sind die Baumaßnahmen am neuen Forum Vogelsang gediehen? Wie werden die Räume und das Gelände später aussehen? Wo gab und gibt es Komplikationen? Wann kann man als Besucher wieder frei auf das Gelände? Wann wird das Forum eröffnet? Diese und andere Fragen möchte die Vogelsang IP gemeinnützige GmbH am kommenden Sonntag, 26. Juli, allen Interessierten im Rahmen eines Tags der offenen Baustelle beantworten. Die Führungen dauern jeweils rund 45 Minuten und finden statt von 12 bis 16 Uhr, Beginn der Rundgänge ist jeweils alle halbe Stunde.

Fünf Monate vor der geplanten Eröffnung des Forums im Dezember 2015 ermöglichen der Geschäftsführer, der baufachliche Projektleiter und weitere Referenten im Rahmen von kostenlosen öffentlichen Führungen einen Blick hinter die Baukulissen. Beim Rundgang über den Adlerhof, durch das spätere Besucherzentrum, die Ausstellungsräume, den Seminarbereich und die zukünftige Gastronomie erhalten die Besucher einen Einblick in die Baumaßnahme, die sehr unterschiedlichen Bauzustände und nicht zuletzt in die Herausforderungen des Bauens im Denkmal.

Der Blick vom Turm auf die Baustelle Forum Vogelsang, über die am Sonntag, 26. Juli, Führungen angeboten werden. Foto: Vogelsang IP

Der Blick vom Turm auf die Baustelle Forum Vogelsang, über die am Sonntag, 26. Juli, Führungen angeboten werden. Foto: Vogelsang IP

„Auch wenn wir weiter an vielen Stellen um den Baufortschritt und mit Komplikationen ringen müssen, werden das Baustellenende und die Fertigstellung immer greifbarer. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich bei einem spannenden Rundgang Informationen aus erster Hand geben zu lassen“, lädt der Geschäftsführer von Vogelsang IP, Albert Moritz, alle Interessierten zur Teilnahme ein.

Treffpunkt ist an der ausgeschilderten Baustellenzufahrt etwa 500 Meter vom Besucherparkplatz und 300 Meter vom Kulturkino Vogelsang IP entfernt. Die Führungen sind kostenlos, die Parkgebühr beträgt 3 Euro. Festes Schuhwerk ist Voraussetzung; die Baustellenbegehung erfolgt auf eigene Gefahr.

Aufgrund der sicherheitsbedingt beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Tel. 024 44/ 915 79-0 oder per E-Mail an info@vogelsang-ip.de empfehlenswert – für einen Spontanbesuch aber nicht zwingend erforderlich.

Besucherinformation und Gastronomie im Kulturkino sind auch während der Baustellenführungen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die 90-minütigen, von Vogelsang-Referenten begleiteten historischen Geländeführungen für 5 Euro finden wie gewohnt um 11 Uhr und um 14 Uhr statt; sie starten am Kulturkino.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich