9. Juli 2015

Open-Air-Konzert auf der Burg

Georg Kaiser tritt am Samstag, 25. Juli, ab 19 Uhr auf Burg Reifferscheid auf – Musikalische Reise mit irischen und schottischen Weisen – Konzertprojekt „Die Eifel ist bunt“

Eifel/Hellenthal-Reifferscheid – „Die Eifel ist bunt!“ Unter diesem Titel findet am Samstag, 11. Juli, ab 19 Uhr ein Open-Air-Konzert mit Georg Kaiser auf Burg Reifferscheid statt. Veranstaltet wird das Konzert vom Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt und der Galerie „Eifel Kunst“ in Kooperation mit der Gemeinde Hellenthal, dem Burgcafé Eulenspiegel und der Münstereifeler Gruppierung „Folk and Fun“.

Georg Kaiser will die malerische Burg einen Abend lang zur Heimat von irischen und schottischen Weisen machen. Gefühlvolle Folksongs des Singer-Songwriters aus Kalterherberg laden zum Tanzen und Mitsingen ein. „Wenn Kaiser seine Texte und seine Musik schreibt, hat er dabei sein Ohr fest am Herzschlag der Menschen und der keltischen Musik“, schreiben die Veranstalter. Und so möchte Georg Kaiser seine Zuhörer mitnehmen auf eine musikalische Reise durch das schottische Hochland und die malerischen Landschaften Irlands.

Georg Kaiser präsentiert am Samstag, 25. Juli, ab 19 Uhr gefühlvolle Folksongs beim Open-Air-Konzert auf Burg Reifferscheid. Foto: Marita Rauchberger/pp/Agentur ProfiPress

Georg Kaiser präsentiert am Samstag, 25. Juli, ab 19 Uhr gefühlvolle Folksongs beim Open-Air-Konzert auf Burg Reifferscheid. Foto: Marita Rauchberger/pp/Agentur ProfiPress

Gemeinsam mit dem Münstereifeler Liedermacher Hubert Jost und Galeristin Marita Rauchberger hat Georg Kaiser Anfang des Jahres das Konzertprojekt „Die Eifel ist bunt“ für die Galerie „Eifel Kunst“ entwickelt. In regelmäßigen Abständen gibt es dort nun neben Kunstausstellungen, Literaturlesungen und Filmvorführungen auch Konzerte mit unterschiedlichen Musikern. Dazu besuchen Galerie und Bündnis die bei ihnen mitwirkenden Kommunen. Das Ziel: Zeigen, wie bunt und vielfältig die Eifel ist.

Einlass zu dem Konzert am Samstag, 25. Juli, ist ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf Euro an der Abendkasse und zehn Euro im Kartenvorverkauf bei der Gemeinde Hellenthal, im Café Eulenspiegel, in der Galerie „Eifel Kunst“ oder telefonisch unter 01 57/36 94 18 76.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich