14. April 2015

Tom Beck bei „Tatort Eifel“

Konzert mit Tom Beck, ehemaliger Hauptdarsteller von „Alarm für Cobra 11“, am Samstag, 12. September – Bühnenshow „my Klufti“ mit Autorenduo der Geschichten um Kommissar Kluftinger am Freitag, 18. September – Beide „Tatort Eifel“-Veranstaltungen jeweils um 20 Uhr im Lokschuppen Gerolstein – Tickets ab sofort erhältlich

Eifel/Gerolstein Tom Beck, bekannt als ehemaliger Hauptdarsteller in „Alarm für Cobra 11“, kommt mit den neuen Songs seines dritten Studioalbums „So wie es ist“ am Samstag, 12. September, zum „Tatort Eifel“. Als Vorband spielt die Eifeler Rockband JohnsEn. Fans von Kriminalhauptkommissar Kluftinger von der Kripo Kempten können sich auf die Bühnenshow „my Klufti“ am Freitag, 18. September, freuen. Beide „Tatort Eifel“-Veranstaltungen finden jeweils um 20 Uhr im Lokschuppen Gerolstein statt. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Das Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr tritt mit seiner Bühnenshow „my Klufti“ am Freitag, 18. September, um 20 Uhr im Lokschuppen Gerolstein auf. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Das Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr tritt mit seiner Bühnenshow „my Klufti“ am Freitag, 18. September, um 20 Uhr im Lokschuppen Gerolstein auf. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

In der Musik von Tom Beck geht es um verlorene Lieben, um Freiheit und die Lust aufs Leben. Auf seiner CD finden sich sowohl melancholische Texte als auch humorvolle Songs. Mit dem Album, auf dem er erstmals alle Songs komplett auf Deutsch singt, ist Tom Beck in diesem Jahr auf Tournee.

Während Tom Beck als Musiker unter anderem bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ auf der Bühne stand, war er als Schauspieler in letzter Zeit etwa in Kinoproduktionen wie „Der Schlussmacher“ und „Vaterfreuden“ an der Seite von Matthias Schweighöfer zu sehen sowie bei „Alles ist Liebe“ zusammen mit Nora Tschirner, Christian Ulmen und Heike Makatsch.

Eine besondere Veranstaltung wartet am Freitag, 18. September, auf Fans von Kriminalhauptkommissar Kluftinger von der Kripo Kempten. Mit Volker Klüpfel und Michael Kobr kommen die Autoren der Geschichten um einen der erfolgreichsten Ermittler der gegenwärtigen deutschen Krimiliteratur zum „Tatort Eifel“. Ihre neue Bühnenshow „my Klufti“ präsentieren sie um 20 Uhr im Lokschuppen Gerolstein.

Tom Beck, bekannt als ehemaliger Hauptdarsteller bei „Alarm für Cobra 11“, kommt mit den neuen Songs seines dritten Studioalbums zum „Tatort Eifel“. Tickets für sein Konzert am Samstag, 12. September, um 20 Uhr im Lokschuppen Gerolstein sind ab sofort erhältlich. Foto: Thomas Jahn/pp/Agentur ProfiPress

Tom Beck, bekannt als ehemaliger Hauptdarsteller bei „Alarm für Cobra 11“, kommt mit den neuen Songs seines dritten Studioalbums zum „Tatort Eifel“. Tickets für sein Konzert am Samstag, 12. September, um 20 Uhr im Lokschuppen Gerolstein sind ab sofort erhältlich. Foto: Thomas Jahn/pp/Agentur ProfiPress

Mehr als fünf Millionen Bücher hat das Autorenduo bereits verkauft, und Hunderttausende haben ihre Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz gesehen. Die Zuschauer dürfen sich auf eine bunte Mischung aus Texten, Comedy und extra für die Show gedrehten Filmen freuen. Außerdem werden die beiden „Allgäuer Buben“ Einblicke in die Entstehung ihres neuen Bestsellers „Grimmbart“ geben.

Das Krimifestival „Tatort Eifel“ findet von Freitag, 11. September, bis Sonntag, 20. September, an verschiedenen Orten in der Vulkaneifel statt. Tickets für das Konzert mit Tom Beck und die Bühnenshow „my Klufti“ sind ab sofort unter www.ticket-regional.de, über die Tickethotline 06 51/9 79 07 77 sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.tatort-eifel.de.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich