24. Februar 2015

Saisonbeginn im Eifelpark Gondorf

Saison im Erlebnispark für Action-Fans und Natur-Liebhaber startet am Samstag, 21. März – Viele neue Attraktionen – Fahrgeschäfte, Wildtiere, Shows und Events

Eifel/ Gondorf – Der über 70 Hektar große Eifelpark Gondorf mit zahlreichen Attraktionen und über 200 Wildtieren startet am Samstag, 21. März, in die Saison. Der Familien- und Freizeitpark liegt direkt bei Bitburg/Trier in der Südeifel und zählt, so die Inhaber, zu den schönsten Parks in Rheinland-Pfalz.

Neuheiten um das Thema „Wasser und Piraten“

Der im Vorjahr eröffnete „Neuheitenplatz“ verwandelt sich in diesem Jahr in „Tapsis Piratenplatz“. Neu sind hier die „Gondorfer Piratenschlacht“, eine aufregende Bootstour mit Wasserkanonen, die „Eifler Wasserjagd“, bei der die Besucher auf Krokodil-Rücken über die Wellen surfen können, ein großer neuer See, auf dem in Krokodil-Tretbooten um die Wette gestrampelt werden darf. Speziell alle kleinen Piraten kommen bei der „Mini-Piraten-Fahrt“ auf Ihre Kosten, ein neuer Wasserspielplatz lädt sie zum Sandburgen bauen, entdecken und forschen ein. Die Familienachterbahn „Eifel-Blitz“ wurde ebenfalls im Piraten-Look umgestaltet.

Eine der neuen Attraktionen ist die die „Gondorfer Piratenschlacht“, eine aufregende Bootstour mit Wasserkanonen Foto: © Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Eine der neuen Attraktionen ist die die „Gondorfer Piratenschlacht“, eine aufregende Bootstour mit Wasserkanonen Foto: © Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Am besten ist der Wildpark auf dem zwei Kilometer langen Rundweg zu erkunden. Vorbei an der Bärenschlucht, beim Besuch der Luchsfamilie, im Tal der Wölfe und beim Durchqueren der Wildgehege gibt es viel zu entdecken. Highlight ist die tägliche Tierfütterung. Für Familien mit kleineren Kindern oder nicht ganz so mobile Besucher bietet sich eine Fahrt im gemütlichen „Eifel-Express“ an. In rund 30 Minuten passiert er alle Attraktionen und fährt Sie direkt durch die großen Wildgehege.

Action in den Fahrgeschäften

„Action“ können die Besucher im „Eifel-Coaster“ bei einer rasanten Fahrt ins Tal und im Autoscooter erleben. Darüber hinaus bietet der Park weitere Fahrgeschäfte wie ein Kettenkarussell, die Familienachterbahn und das „Bungee-Trampolin“. Highlights für die Kleinen sind das große Rutschen-Paradies, die Kinderkarussells, der Pony-Express und die großen Abenteuerspielplätze. Abkühlung versprechen der Wasserscooter und Tretbootfahrten. Ein besonderes Erlebnis verspricht auch die Greifvogel- Flugschau.

Ein besonderes Erlebnis im Eifelpark Gondorf verspricht auch die Greifvogel- Flugschau. Foto: © Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Ein besonderes Erlebnis im Eifelpark Gondorf verspricht auch die Greifvogel- Flugschau. Foto: © Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Verschiedene Shows runden das Angebot im Wild- und Freizeitpark ab, darunter „Kasperles spannendes Abenteuer“ auf der Puppenbühne oder „Die Wunderwelt der Seifenblasen“, „FiLu‘s total verrückte Dschungelshow“ oder die Show mit „Clown Mr. Baldo“ im Waldtheater.

Neuer Erlebnislehrpfad

Im Laufe der Saison 2015 soll auch der neu gestaltete Erlebnislehrpfad mit interaktiven Stationen rund um die Themen Wald, Tiere und Gesteine eröffnet werden. Und noch etwas ist neu: Die audiovisuelle Tour „Die Tiere im Eifelpark“ in der Freizeit-App „Touround“ leitet die Besucher via GPS durch den Park und liefert Informationen zu den Tieren in kurzweiligen Videoclips – und das alles kostenlos mit dem eigenen Smartphone.

Eventkalender ist prall gefüllt

Neben den festen Angeboten im Eifelpark haben die Betreiber auch ein pralles Päckchen an Sonderevents zusammengestellt. Darunter etwa das „Osterfest“ am Osterwochenende, die „Country Nacht“ am 20. Juni oder dem Cowboy- und Indianer-Familienfest am 21. Juni . Wer schon immer mal unterm Sternenhimmel Eifel-Coaster fahren wollte, der hat bei „Eifelpark bei Nacht“ am 22. August die Gelegenheit.

Der über 70 Hektar große Eifelpark Gondorf mit zahlreichen Attraktionen und über 200 Wildtieren startet am Samstag, 21. März, in die Saison. Foto: © Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Der über 70 Hektar große Eifelpark Gondorf mit zahlreichen Attraktionen und über 200 Wildtieren startet am Samstag, 21. März, in die Saison. Foto: © Eifelpark/pp/Agentur ProfiPress

Die Betreiber des Eifelparks weisen darauf hin, dass aufgrund der Wetterlage und der anhalten Bauarbeiten bis 28. März mit eingeschränktem Fahrbetrieb zu rechnen ist. Alle weiteren Informationen über den Eifelpark in Gondorf gibt es im Web unter www.eifelpark.com .

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm