18. November 2014

Ideen-Werkstatt für die Vulkaneifel

Vulkaneifel will sich erneut um die Teilnahme am europäischen Förderprogramm LEADER bewerben – Bürger und Unternehmen können sich an der IdeenWerkstatt am Donnerstag, 20. November, beteiligen – Thema ist die Wirtschaftsentwicklung mit Regionalmarketing und Netzwerkbildung

Eifel/Kaisersesch – Zum letzten Mal findet am Donnerstag, 20. November, die Ideen-Werkstatt in der Vulkaneifel statt. Bürger und Unternehmer sind aufgerufen, sich an dieser Art Ideensammlung und Workshop zum Thema Wirtschaftsentwicklung in Kaisersesch zu beteiligen.

Ziel ist es, ein lokal integriertes Entwicklungskonzept zu schaffen, mit dem die Vulkaneifel sich erneut um die Teilnahme am europäischen Förderprogramm LEADER bewerben möchte.

Im Technologie- und Gründerzentrum in Kaisersesch sind Bürger und Unternehmer am Donnerstag, 20. November, dazu aufgerufen, sich an der IdeenWerkstatt zum Thema Wirtschaftsentwicklung zu beteiligen. Foto: Kreisverwaltung Vulkaneifel/pp/Agentur ProfiPress

Im Technologie- und Gründerzentrum in Kaisersesch sind Bürger und Unternehmer am Donnerstag, 20. November, dazu aufgerufen, sich an der IdeenWerkstatt zum Thema Wirtschaftsentwicklung zu beteiligen. Foto: Kreisverwaltung Vulkaneifel/pp/Agentur ProfiPress

In den vergangenen Wochen haben bereits verschiedene Ideenwerkstätten zu den Themen Orts- und Tourismusentwicklung im Vulkaneifelkreis Daun-Gerolstein stattgefunden. Die Ideen-Werkstatt am 20. November beschäftigt sich zwischen 17.30 und 20 Uhr unter dem Titel „Wirtschaftsentwicklung“ unter anderem mit den Teilbereichen Regionalmarketing und Netzwerkbildung.

Als weitere Querschnittsthemen sind Energie, demografischer Wandel, Bildung, Bewusstseinsbildung, Inklusion, Mobilität und Jugend vorgesehen. Um Anmeldung wird gebeten bei Christina Kirst per Mail an Christina.Kirst@vulkaneifel.de oder telefonisch unter (0 65 92) 93 32 00.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich