15. August 2014

Aus der Region für die Region

Vier Azubis aus der Nordeifel haben bei der VR-Bank Nordeifel eG die Lehre zum Bankkaufmann begonnen – Vorstandsvorsitzender Bernd Altgen ermutigt, Stärken auszubauen – „Beach-Olympiade“ als Teamtraining

Nordeifel – Vier junge Männer und eine junge Frau aus der Region haben jetzt ihre Ausbildung bei der VR-Bank Nordeifel eG bzw. beim Verbundpartner Schwäbisch Hall begonnen. Mats König (18) stammt aus Gemünd und hat gerade am Schleidener Clara-Fey-Gymnasium (CFG) sein Abitur gemacht. Nachdem es ihm bereits während eines Praktikums sehr gut gefallen hatte, war es sein Wunsch, bei der Eifeler Genossenschaftsbank zu lernen. Jan Diederichs (19) stammt aus Wolfert, auch er hat gerade am CFG Abi gemacht – und hoffte ebenfalls seit einem Praktikum auf eine Ausbildung bei der VR-Bank Nordeifel. Der 19-jährige Kevin Röhr stammt als einziger Azubi nicht aus der Eifel. Er wuchs in Bergisch Gladbach auf, lebt aber heute in Olef. Er hat in Kall die Höhere Handelsschule besucht und in der Zeit bereits zwei Praktika bei der Eifeler Genossenschaftsbank absolviert. Stephan Gier (24) stammt aus Kronenburg und hat bereits ein Studium der Agrarwissenschaften erfolgreich absolviert. „Was ich im Studium gelernt habe, lässt sich jetzt mit der Bankbetriebslehre perfekt ergänzen“, sagt er. Die 18-jährige Kathrin Grosskinsky hat ebenfalls ihr Abitur am Clara-Fey-Gymnasium gemacht. Sie absolviert derzeit ein Langzeitpraktikum bei der VR-Bank Nordeifel eG, bis sie im Herbst ihre Ausbildung beim Verbundpartner Schwäbisch Hall beginnt.

Die Azubis (vorne, v.l.) Kathrin Grosskinsky, Kevin Röhr, Jan Diederichs, Stephan Gier und Mats König werden betreut vom Ausbildungsteam der VR-Bank Nordeifel eG, (v.l.) Maximilian Koenn, Ausbildungsleiter Thomas Mahlberg und Christina Noé. Auch der Vorstandsvorsitzende Bernd Altgen stellte sich vor. Foto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Die Azubis (vorne, v.l.) Kathrin Grosskinsky, Kevin Röhr, Jan Diederichs, Stephan Gier und Mats König werden betreut vom Ausbildungsteam der VR-Bank Nordeifel eG, (v.l.) Maximilian Koenn, Ausbildungsleiter Thomas Mahlberg und Christina Noé. Auch der Vorstandsvorsitzende Bernd Altgen stellte sich vor. Foto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Betreut werden die vier Lehrlinge vom Ausbildungsleiter der VR-Bank Nordeifel eG, Thomas Mahlberg. Dem Ausbildungsteam gehören weiterhin Christina Noé und Maximilian Koenn an. Bei einem Einführungstag in der Schleidener Hauptgeschäftsstelle der VR-Bank Nordeifel eG begrüßten sie die neuen Azubis. Auch der Vorstandsvorsitzende Bernd Altgen stellte sich vor. Er ermutigte die jungen Menschen, ihre Stärken aus- und darauf Qualität aufzubauen. Das entspreche, so Altgen, auch der Strategie der VR-Bank Nordeifel eG, die neben der Förderung der Region „Qualität“ als eine ihrer tragenden Säulen versteht. „Als Dienstleistungsunternehmen steht der Mensch bei uns im Mittelpunkt. Wir arbeiten kollegial und motivierend zusammen. Dies schafft Vertrauen, Partnerschaft und Zufriedenheit“, so Bernd Altgen.

Bereits vor der Einführung in Schleiden hatte es bei einem gemeinsamen Ausflug nach Biersdorf am See bei Bitburg ein erstes Kennenlernen gegeben. Dort fand im Rahmen einer „Beach-Olympiade“ ein Teamtraining statt. Teilgenommen haben daran auch der frühere Ausbildungsleiter und Schleidener Teilmarktleiter Markus Keul mit den Azubis, die bereits seit 2012 bzw. 2013 dabei sind.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm