15. Mai 2014

Fazzino-Malwettbewerb für Schüler

Schüler-Malwettbewerb der Kulturinitiative im Kreis Düren zu 2D-Bildern im Stil des Pop-Art-Stars Charles Fazzino – Künstler selbst leitet die Jury – Fazzino-Ausstellung in der Internationalen Kunstakademie Heimbach noch bis 22. Juni

Nordeifel – Der Kreis Düren in 3D und Farbe ist ein Renner. Die Ausstellung des New Yorker Pop-Art-Stars Charles Fazzino in der Internationalen Kunstakademie Heimbach ist gerade zweieinhalb Wochen geöffnet, da ist seine auf 250 Exemplare begrenzte Sondergrafikedition mit Motiven aus dem Kreis Düren bereits zur Hälfte vergriffen. Das einschließlich Passepartout 40 mal 50 Zentimeter große handsignierte und nummerierte Bild wurde bereits über 125-Mal über die Theke im Art-Shop der Burg gereicht. Sich daheim tagtäglich an dem farbenfrohen, detailreichen und fröhlich stimmenden Kunstwerk erfreuen zu können war den Fazzino-Fans jeweils 450 Euro wert.

Do it yourself! Kunstwerke im Stile Charles Fazzinos zu schaffen, dazu ruft die Kulturinitiative im Kreis Düren e.V. Kinder und Jugendliche in der Region Aachen auf. Die Leitungen aller Grundschulen, weiterführenden und Förderschulen sowie der Berufskollegs in den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg sowie der Städteregion Aachen wurden bereits informiert. Betreff der Post: „Eine Welt in 3D – Der große Charles-Fazzino-Malwettbewerb“

Im Zusammenhang mit der Charles Fazzino-Ausstellung in der Internationalen Kunstakademie Heimbach ruft die Kulturinitiative im Kreis Düren e.V. jetzt zu einem Schüler-Malwettbewerb auf. Foto: Kreis Düren/pp/Agentur ProfiPress

Im Zusammenhang mit der Charles Fazzino-Ausstellung in der Internationalen Kunstakademie Heimbach ruft die Kulturinitiative im Kreis Düren e.V. jetzt zu einem Schüler-Malwettbewerb auf. Foto: Kreis Düren/pp/Agentur ProfiPress

Bis Montag, 2. Juni, haben die Schulklassen Zeit, Karton und Papier mit Stiften, Pinseln, Schere, Kleber und Schaumstoffkissen in Fazzino-Welten zu verwandeln. Gemalt werden kann, was gefällt, ein bestimmtes Thema ist nicht vorgegeben. Wohl aber die Größe. Das Bild an sich sollte das DIN A 2-Format nicht überschreiten.

Weil das Herstellen von 3D-Bildern zeitaufwendig ist, vor allem aber um das Miteinander zu fördern, werden nur Gemeinschaftswerke akzeptiert. Deshalb wird pro Klasse nur ein Bild angenommen. Abzugeben sind die Kunstwerke in der Stabsstelle für Kreistagsangelegenheiten und Kultur in der Kreisverwaltung Düren, Bismarckstraße 16 in 51351 Düren.

„Charles Fazzino ist auf die Ergebnisse des Malwettbewerbs gespannt. Wenn er im Juni bei uns zu Gast ist, wird er die Jury leiten“, freut sich Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren und Schirmherr der Ausstellung.

Beim Rizzi-Malwettbewerb kannte die Phantasie der Schüler aus der Region keine Grenzen. Sie verwandelten das Dürener Kreishaus in ein Farbenmeer. Landrat Wolfgang Spelthahn (2.v.l.) war so begeistert, dass er sie nun auch zu einem Fazzino-Malwettbewerb aufruft. Foto: Kreis Düren/pp/Agentur ProfiPress

Beim Rizzi-Malwettbewerb kannte die Phantasie der Schüler aus der Region keine Grenzen. Sie verwandelten das Dürener Kreishaus in ein Farbenmeer. Landrat Wolfgang Spelthahn (2.v.l.) war so begeistert, dass er sie nun auch zu einem Fazzino-Malwettbewerb aufruft. Foto: Kreis Düren/pp/Agentur ProfiPress

Mitmachen lohnt sich auch finanziell. Alle teilnehmenden Klassen erhalten 50 Euro für ihre Kasse. Darüber hinaus wurden für jede der vier genannten Schulformen drei Preise ausgelobt. Die Erstplatzierten der vier Kategorien erhalten je 500 Euro für die Klassenkasse, die Zweiten je 300 und die Dritten je 100 Euro. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preise werden noch vor den Sommerferien im Kreishaus Düren verliehen. Dort werden dann auch alle eingesandten Bilder ausgestellt. Unterstützt wird der Wettbewerb von: Sparkasse Düren, Dürener Kreisbahn GmbH, Rurtalbahn Gmbh, F&S solar, Stadtwerke Düren, Zweckverband Region Aachen und Eifeltourismus GmbH.

Anregungen für ihr Gemeinschaftskunstwerk können sich die Schülerinnen und Schüler in Heimbach holen. Die Ausstellung der rund 150 Fazzino-Bilder ist noch bis zum 22. Juni täglich geöffnet. Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahren haben freien Eintritt.

Fragen zum Wettbewerb beantwortet Birgit Büsch im Kreishaus Düren unter der Rufnummer 024 21/ 22-23 42.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich