7. Mai 2014

Frank Schätzing liest in Wittlich

Besucher des Eifel-Literatur-Festivals erwartet eine rasante Literatur-Show mit dem Bestseller-Autor

Wittlich – Da hat Dr. Josef Zierden, Organisator des Eifel-Literatur-Festivals, auf die Schnelle noch einen ganz dicken Fisch an Land gezogen: Frank Schätzing kommt mit seinem neuesten Bestseller-Thriller „Breaking-News” zum Eifel-Literatur-Festival. Es ist Schätzings einziger Termin in der Eifel und in ganz Rheinland-Pfalz. Termin ist Freitag, 24. Oktober, im Eventum in Wittlich. Am Samstag, 10. Mai, ab 9 Uhr, startet der regionale Vorverkauf über www.eifel-literatur-festival.de, Tickettelefon: 0651/ 9790 777.

Am 27. September ist Tourneestart für den aktuellen Erfolgsroman durch 23 Städte. Breaking News eroberte auf Anhieb Platz 1 der Bestsellerlisten. Für sein neuntes Werk hat Schätzing den Nahen Osten als Schauplatz gewählt, einen der gefährlichsten Brennpunkte der Welt. Sein Thriller reflektiert die Geschichte Israels anhand zweier jüdischer Familien über Generationen hinweg und spinnt ein Verschwörungsnetz, in dem sich der Protagonist des Buches, Kriegsreporter Tom Hagen, immer tiefer verstrickt.

Frank Schätzing kommt mit seinem neuesten Bestseller-Thriller „Breaking-News" zum Eifel-Literatur-Festival. Es ist Schätzings einziger Termin in Rheinland-Pfalz. Foto: Paul Schmitz

Frank Schätzing kommt mit seinem neuesten Bestseller-Thriller „Breaking-News” zum Eifel-Literatur-Festival. Es ist Schätzings einziger Termin in Rheinland-Pfalz. Foto: Paul Schmitz

Der Roman ist eine explosive Melange aus Familiensaga, Politdrama und Agententhriller – ein typischer Schätzing, denn der Autor liebt es, Fakten und Fiktion zu verschmelzen. Jetzt lädt der Romancier seine Leser zu einem neuen Abenteuer ein: Kino für die Ohren! Ein aufwendiges Soundkonzept, vom vielfach ausgezeichneten Autor selbst komponiert, macht es möglich: Der Zuhörer erlebt Tom Hagens rasante Geschichte hautnah mit. Von der riskanten Fahrt zu den Taliban bis zur atemberaubenden Verfolgungsjagd durch Nablus – das für die Show eigens konzipierte Dolby-Surround-System lässt das Unheimliche, die Bedrohung und die Action der Story real werden. Zudem erhält der Zuhörer Einblicke in einen der schlagkräftigsten Geheimdienste der Welt und lernt ein zauberhaftes Land und seine Menschen kennen: Israel.

Abgerundet wird dieses lebhafte Stimmungsbild von der israelischen Sängerin Ofrin, die den Autor auf seiner Tournee begleitet. Die Seele Israels wird spürbar in der beeindruckenden Stimme der Künstlerin und den von ihr geschriebenen Songs. „Ofrin verkörpert für mich das junge Israel, das ich auf meiner Recherchereise kennengelernt habe: offen, unkonventionell und einzigartig”, so der Autor.

Kann so eine Mischung aus Menschen, Emotionen und technischen Effekten live auf einer Bühne funktionieren? – Sie kann! Frank Schätzing und Ofrin haben es bereits im Rahmen der diesjährigen LitCologne bewiesen: sechs ausverkaufte Lesungen in Köln sprechen für sich.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich