17. April 2014

Wandern auf dem Matthiasweg

Neue Publikation beschreibt 235 Kilometer auf westlichstem Wanderweg Deutschlands – Elf Etappen von Aachen nach Trier

Eifel – Willi Schwoll, Wanderer aus Leidenschaft, gibt in dem gerade erschienenen Führer „Wandern auf dem Matthiasweg“  praktische Tipps für Wanderanfänger und Profis. Von der richtigen Ausrüstung bis hin zu Unterkünften und Einkehrmöglichkeiten, beschreibt Schwoll den Matthiasweg komplett. So kann der interessierte Wanderer seine persönliche Reise umfassend planen, aber auch für andere Wanderungen wertvolles Wissen aus dem Buch ziehen.

Wandern ist Besinnung und ideal geeignet, um dem hektischen Alltag zu entfliehen. Der Matthiasweg ist kein Premium-Wanderweg, er zieht nicht die Massen an, er ist eher ein Weg der Stille. Aber er führt uns durch Landschaften von erhabener Schönheit. Der Matthiasweg, ein alter Wanderweg des Eifelvereins, verbindet die geschichtsträchtigen Städte Aachen und Trier.

Er ist der westlichste Wanderweg Deutschlands, weite Strecken verlaufen direkt an der Grenze zu Belgien. Benannt nach dem Apostel Matthias, dessen Grab sich in Trier befinden soll, greift er alte Pilgertraditionen auf und orientiert sich an den Nord-Süd-Wegen der Matthiasbruderschaften aus der Eifel und vom Niederrhein. Er führt uns durch sanfte Täler und über Hochflächen mit grandiosen Aussichten, aber auch durch die wildromantischen Schluchten des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks an der Sauer. Zuletzt erreicht er die Moselberge und zeigt uns von dort unser Ziel, die Stadt Trier, die älteste Stadt Deutschlands, von ihrer schönsten Seite.

Willi Schwoll, Wanderer aus Leidenschaft, gibt in dem gerade erschienenen Führer „Wandern auf dem Matthiasweg“  praktische Tipps für Wanderanfänger und Profis. Repro: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Willi Schwoll, Wanderer aus Leidenschaft, gibt in dem gerade erschienenen Führer „Wandern auf dem Matthiasweg“ praktische Tipps für Wanderanfänger und Profis. Repro: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Der Autor Willi Schwoll, Jahrgang 1941, lebt in Berlin und Weimar. Er studierte Germanistik, Publizistik und Rechtswissenschaften in Münster, Bonn, Mainz und Berlin und arbeitete bis 2010 als Rechtsanwalt in Berlin-Neukölln. Er unternahm mehrere Fußreisen durch Deutschland, Schweiz, Italien und Spanien. Das Rheinland sucht er regelmäßig zu ausgedehnten Spaziergängen auf.

Der Wanderführer „Wandern auf dem Matthiasweg“ ist erscheinen im Meyer & Meyer Verlag, ISBN 978-3-89899-857-4. Das Buch hat 184 Seiten und kostet 12,95 Euro.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm