8. April 2014

Wanderopening 2014

Wandersaison in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel wird am Sonntag, 27. April, eröffnet – Wanderungen, Pedelec-Touren und „History-Guide“-Führungen und Wandermarkt mit buntem Programm – Wanderopening erstmals gemeinsam mit Integrativem Wandertag des Kreises Düren

Nordeifel/ Nideggen – Die Erlebnisregion Nationalpark Eifel eröffnet am 27.April  auf dem Dorfplatz in Nideggen-Schmidt die Wandersaison 2014. Neben zehn Rund- und Sternwanderungen sind drei verschiedene Pedelec-Touren und eine History-Guide Führung im Angebot. Erstmals wird der Integrative Wandertag des Kreises Düren gemeinsam mit dem Wanderopening veranstaltet. Örtliche Musikvereine, sowie die Eifelrock-Band „Wibbelstetz“ werden die Wanderer an diesem Tag musikalisch unterhalten. Für das leibliche Wohl wird rund um den Wandermarkt bestens gesorgt. Die Dorfgemeinschaft Schmidt sorgt für die Verpflegung.

Ab der Kirche St. Mokka starten vier Rundwanderungen mit Führern des Eifelvereins, die den Besuchern die Natur und Landschaften rund um den Ort Schmidt näher bringen möchten. Die Teilnehmer, die an einer Sternwanderung teilnehmen möchten, können sich einem Waldführer an den Orten Wilder Kermeter, Rurberg, Heimbach, Zerkall, Simonskall und dem Landal Eifeler Tor Resort anschließen.

Freuen sich auf den Start der Wandersaison 2014 (v.r.n.l.): Sebastian Wiesen (NET), Fabian Morinello (Rureifel), Wolfgang Müller (Eifelverein),  Horst Gaubatz (BARMER-GEK), Michael Roeb (Verkehrsverein Schmidt), Landrat Wolfgang Spelthahn, Bürgermeisterin Margit Göckemeier, Gotthard Kirch (Rureifel), Anja Ohligschläger (Nationalpark), Barbara Fronhoff (Monschauer Land) und Albertine Wirtz (Ortskartell Schmidt). Foto: Josef Kreutzer/Kreis Düren/pp/Agentur ProfiPress

Freuen sich auf den Start der Wandersaison 2014 (v.r.n.l.): Sebastian Wiesen (NET), Fabian Morinello (Rureifel), Wolfgang Müller (Eifelverein), Horst Gaubatz (BARMER-GEK), Michael Roeb (Verkehrsverein Schmidt), Landrat Wolfgang Spelthahn, Bürgermeisterin Margit Göckemeier, Gotthard Kirch (Rureifel), Anja Ohligschläger (Nationalpark), Barbara Fronhoff (Monschauer Land) und Albertine Wirtz (Ortskartell Schmidt). Foto: Josef Kreutzer/Kreis Düren/pp/Agentur ProfiPress

Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann nach vorheriger Anmeldung an einer Pedelec-Tour teilnehmen. Startpunkte sind in Heimbach, Gemünd und Kalterherberg. Die Teilnahme kostet 8 Euro pro Person, um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 024 46/ 80 57 90. „Weltkriegsgedenken“ ist das Thema der so genannten History-Guide Führung. Auf dem Kreuzweg des Friedens wird ein ausgebildeter History-Guide die Geschehnisse in und um den Ort Schmidt erläutern.

Infos zum Programm, zur Anmeldung und zu den Rücktransporten gibt es unter www.erlebnis-region.de

Angekommen auf dem Dorfplatz oder zurück von einer der Rundwanderungen empfangen der Landrat des Kreises Düren, Wolfgang Spelthahn, und die Nideggener Bürgermeisterin Margit Göckemeyer die Wanderfreunde. Im Anschluss werden die örtlichen Musikvereine „Frohsinn“, „Trommler- und Pfeifer Corps“, sowie der Eifelvereins-Chor für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Ein kleiner Wandermarkt mit Köstlichkeiten aus der Region und selbst hergestellten Produkten lädt zum gemütlichen Einkaufen ein. Zum krönenden Abschluss möchte die Eifelrock-Band „Wibbelstetz“ den Tag mit ihren Songs abrunden. Moderiert wird die Veranstaltung vom Journalisten und Moderator Manni Lang.

Zum ersten Mal wird der Integrative Wandertag des Kreises Düren gemeinsam mit dem Wanderopening veranstaltet. Speziell für Gäste mit Behinderung werden zwei barrierefreie Rundwanderungen zu den Schönheiten rund um das Dorf angeboten. Auch hier sind Aktive der Eifelverein-Ortsgruppe Schmidt im Einsatz.

Gastgeber sind bei der Eröffnung der Wandersaison 2014 auch in diesem Jahr die drei touristischen Arbeitsgemeinschaften der Region, die Monschauer Land-Touristik e.V., die Nordeifel-Tourismus GmbH und der Rureifel-Tourismus e.V. in Kooperation mit der ationalparkverwaltung Eifel und dem Eifelverein. Möglich machen die Veranstaltung die vielen ehrenamtlichen Helfer aus Schmidt, die Sparkassen der Region, der Kreis Düren und die BARMER-GEK.

Weitere Informationen gibt es hier:

Rureifel-Tourismus e.V.

Herr Fabian Morinello

An der Laag 4

52396 Heimbach

Telefon: 02446 80 57 913

E-Mail: morinello@rureifel-tourismus.de

Informationen zur An- und Abreise und weiteren Informationen finden Sie unter www.erlebnis-region.de

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich