7. April 2014

Juffer Fey und andere Gestalten

Eifeler Jugendbuchautor Thorsten Fitzner aus Mechernich-Katzvey stellt am „Welttag des Buches“, 23. April, in der Euskirchener Stadtbibliothek mit „Geschichten aus dem Veybachtal“ ein Eifel-Märchenbuch vor – Lesungsbeginn 16 Uhr, Eintritt frei, Infos unter www.thorsten-fitzner.de

Mechernich/Euskirchen – Zum diesjährigen „Welttag des Buches“ am Ostermittwoch, 23. April, veranstaltet die Stadtbibliothek Euskirchen eine Autorenlesung mit dem Mechernicher Jugendbuchautor Thorsten Fitzner (Katzvey). Und zwar ab 16 Uhr in der Stadtbücherei, Wilhelmstraße 32 – 34. Der Eintritt ist frei.

Im Laufe des vergangenen Jahres hatte Thorsten Fitzner zunächst im Eigenverlag sein Erstlingswerk „Löwe und Stern“ herausgebracht. Das Buch machte im Stadt- und Kreisgebiet und schließlich auch in der erweiterten Eifel auf sich aufmerksam. Und zwar nicht nur, weil Fitzner den Verkaufserlös an die von dem Lückerather Willi Greuel geleitete Hilfegruppe Eifel für tumor- und leukämiekranke Kinder spendete.

Der Katzveyer Jugendbuchautor Thorsten Fitzner hat nach seinem erfolgreichen Erstlingswerk „Löwe und Stern“ (KBV-Verlag, Hillesheim) nun mit „Geschichten aus dem Veybachtal“ ein Märchenbuch nicht nur für Kinder vorgelegt. Er stellt es am Mittwoch nach Ostern, 23. April, um 16 Uhr zum „Welttag des Buches“ in der Euskirchener Stadtbibliothek vor. Bild: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Der Katzveyer Jugendbuchautor Thorsten Fitzner hat nach seinem erfolgreichen Erstlingswerk „Löwe und Stern“ (KBV-Verlag, Hillesheim) nun mit „Geschichten aus dem Veybachtal“ ein Märchenbuch nicht nur für Kinder vorgelegt. Er stellt es am Mittwoch nach Ostern, 23. April, um 16 Uhr zum „Welttag des Buches“ in der Euskirchener Stadtbibliothek vor. Bild: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Es war die gelungene Mischung aus Witz und Spannung, die  das Buch schon nach kurzer Zeit zu einer Art regionalem Selbstläufer machte. Als dann der WDR in seiner Sendung „Neugier genügt“ über „Löwe und Stern“ und seinen jungen Katzveyer Verfasser berichtete, erlangte das Buch auch überregional Bekanntheit. Ralf Kramp nahm  „Löwe und Stern“ in das Verlagsprogramm seines Hillesheimer KBV-Verlages auf.

Im Rahmen der Euskirchener Lesung zum „Tag des Buches“ will  Thorsten Fitzner nun sein neues Eifel- Märchenbuch „Geschichten aus dem Veybachtal“ vorstellen. Der Autor hat sich darin vergessener Sagengestalten angenommen wie der „Juffer Vey“, der Namensgeberin des Veytales.

Der Mechernicher Autor Thorsten Fitzner bei einer Lesung vor Jugendlichen für die Hilfsgruppe Eifel. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Der Mechernicher Autor Thorsten Fitzner bei einer Lesung vor Jugendlichen für die Hilfsgruppe Eifel. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

„Im Zeitalter der Smartphones und Spielkonsolen kennt fast niemand mehr die Gestalten, die Phantasie und Erzählungen unserer Vorfahren Jahrhunderte hindurch beflügelt haben“, beschreibt Fitzner seine Motive zum neuen Buchprojekt. Sein Märchenbuch versuche, der Eifel und insbesondere dem Veybachtal ein Stück seiner verlorenen Identität wiederzugeben. Es lade auch Erwachsene zum Träumen ein.

Fitzners Märchenlesung findet am Mittwoch nach Ostern um 16 Uhr in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen in der Stadtbibliothek Euskirchen, Wilhelmstrasse 32-34, 53879 Euskirchen oder unter www.thorsten-fitzner.de

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm