20. Februar 2014

Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ geht in die zweite Runde

Nach einem erfolgreichen Auftaktjahr präsentiert die Kreiswirtschaftsförderung vier weitere Unternehmen als Gastgeber

Kreis Euskirchen – Als sich vor gut einem halben Jahr rund 60 Unternehmer, Geschäftsführer und leitende Angestellte bei der Firma Innecken in Euskirchen zum ersten Unternehmerfrühstück „viertelvoracht” trafen, um sich in lockerer Runde auszutauschen, war die  Stabsstelle „Struktur- und Wirtschaftsförderung” des Kreises Euskirchen als Ideengeberin mehr als freudig überrascht von der unerwartet großen Resonanz. Auch die beiden Folgetermine bei der Firma Stocko in Hellenthal und bei Pfeifer & Langen in Euskirchen fanden jeweils 50 bis 70 Teilnehmer. Dieser tolle Erfolg ermuntert alle Beteiligten, die Veranstaltung in diesem Jahr fortzusetzen.

Den Beginn der Veranstaltung habe das Team bewusst auf 7.45 Uhr gelegt, so Projektleiterin Claudia Albold: „Denn für viele Unternehmer ist dies die einzige Zeit am Tag, über die sie frei verfügen können. Spätestens um 10 Uhr ist mit der Veranstaltung dann Schluss und der normale Alltag im Betrieb kann weitergehen.“

Iris Poth (Stabstellenleiterin Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen), Udo Becker (Vorstandsvorsitzender KSK), Gregor Laudon (Firma Laudon, Weilerswist), Landrat Günter Rosenke und Projektleiterin „viertelvoracht“, Claudia Albold (v.l.), stellten die neuen Termine für das Unternehmerfrühstück vor. Foto: Tameer Gunnar Eden/epa

Iris Poth (Stabstellenleiterin Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen), Udo Becker (Vorstandsvorsitzender KSK), Gregor Laudon (Firma Laudon, Weilerswist), Landrat Günter Rosenke und Projektleiterin „viertelvoracht“, Claudia Albold (v.l.), stellten die neuen Termine für das Unternehmerfrühstück vor. Foto: Tameer Gunnar Eden/epa

Auf interessante Begegnungen freut sich am Mittwoch, 26. Februar, auch der erste Gastgeber von „viertelvoracht“ in diesem Jahr, Gregor Laudon, geschäftsführender Gesellschafter des Weilerswister Unternehmens Laudon GmbH & Co. KG: „Gerade in unserer durch das Internet manchmal entpersonalisierten Zeit sind solche persönlichen Treffen wichtig. Wenn man sich einmal in die Augen gesehen hat, fällt es viel leichter, zum Telefon zu greifen oder sich zu treffen, um Erfahrungen auszutauschen oder einmal eine Frage zu stellen.“ Laudon will dann gemeinsam mit seinem Prokuristen Manfred Rinderer zum Thema „After Sale – das Laudon Kundenzufriedenheits-Barometer“ über Möglichkeiten der Kundenbindung informieren. Interessierte Teilnehmer haben im Anschluss daran auch die Möglichkeit zu einem Firmenrundgang. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Das Fraunhofer INT aus Euskirchen lädt für Mittwoch, 11. Juni, ein. In der Firma Peter Greven in Bad Münstereifel wird am Mittwoch, 24. September, gefrühstückt. Und die Werbeagentur Lemm aus Euskirchen präsentiert sich zum Abschluss der Veranstaltungsreihe am Mittwoch, 19. November, am Eifelring in Euskirchen. Als Partner wird die Kreissparkasse Euskirchen auch 2014 die Unternehmerfrühstückstreffen unterstützen.

Aufgrund des großen Andrangs bitten die Veranstalter, dass aus jedem Unternehmen nur maximal zwei Personen am Unternehmerfrühstück teilnehmen. Anmelden kann man sich unter: wirtschaftsfoerderung@kreis-euskirchen.de

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich