11. Dezember 2013

Poetisches Heilkraut für die Seele

„Eifelmärchen Wanderung“: Erstlingswerk von Angelika Coppers führt durch nahezu sämtliche Ecken der Eifel – Blankenheimer Autorin ist ausgebildete Märchenerzählerin und Meditationsleiterin

Eifel – „Eifelmärchen Wanderung“ lautet der vielsagende Titel eines neuen, 164 Seiten starken Buches aus dem „E.G. Lüttgau Verlag“, das jüngst im Rahmen des neuen Nordeifeler Literatur-Festivals „Lit.Eifel“ offiziell vorgestellt wurde. Autorin ist die Blankenheimer Märchenerzählerin Angelika Coppers, die wunderbaren, sanft kolorierten Illustrationen stammen aus der Feder von Lotte Sturm. „Dieses Werk ist etwas Neues, Unverwechselbares“, schreibt Eifel-Autor Manfred Lang in einem Vorwort, um alle Vermutungen, es handele sich „schon wieder um ein neues Buch mit Sagen und märchenhaften Legenden aus der Eifel“, im Keim zu ersticken. Dieses Buch könne viel mehr, so Lang: „Es verfügt über eine phantasievoll gesponnene Rahmenhandlung, nimmt Leserin und Leser als Wanderer gleichsam an die Hand und führt sie durch sämtliche Ecken der Eifel.“ Dadurch entstehe eine gewisse Vertrautheit mit Land und Leuten, Empfindungen und Lebensweisheiten. Auch Verleger Ernst G. Lüttgau lobte Coppers‘ Erstlingswerk als „warm ums Herz machend“. Es sei in gewisser Weise einzigartig und zeige in alter Märchenmanier den Menschen auf, wie „das rechte Leben, Lieben und Handeln“ vonstattengehe. Die „Impulsgeber“ kleidet Angelika Coppers im wahrsten Wortsinn in den Mantel „heilsamer“ Kräuter (Spitzweg Erich, Veilchen Viola, Moormumpfen und Moosmännchen oder dem unverwüstlichen Eifelgold), die den handelnden Personen zur alles entscheidenden Einsicht verhelfen. Als ausgebildete Märchenerzählerin, Gründerin einer Betrachtungsgruppe und Meditationsleiterin trifft die in Goch geborene und heute mit Mann und zwei Kindern in der Eifel lebende Autorin auch im wahren Leben ständig auf Gleichgesinnte, um den Erzählungen von wundersamen Begebenheiten zu lauschen und sich selbst darin zu erkennen. Finanziell unterstützt wurde „Eifelmärchen Wanderung“ von der VR-Bank Nordeifel eG und der Energie Nordeifel („ene“). „Als Unternehmen, die in der Eifel fest verwurzelt sind, haben wir natürlich auch ein Interesse am kulturellen Schaffen“, so VR-Bank-Vorstand Mark Heiter und „ene“-Sprecher Markus Böhm unisono. Das Literatur-Engagement um die Debüt-Autorin sei demnach eine „Herzensangelegenheit“ gewesen. „Eine unterhaltsame, mitunter auch spannende und fesselnde Lektüre, die als poetisches Heilkraut wie Balsam für ihre Seele wirkt“, so Manfred Lang abschließend. Dem „E.G. Lüttgau Verlag“ könne er zu der Entscheidung, das Werk herauszubringen, nur gratulieren. „Eifelmärchen Wanderung“, ISBN-Nr. 978-3-929721-16-4, 164 Seiten, Surbalinband mit Schutzumschlag, Lesebändchen, Format: 24 cm hoch und 22 cm breit, mit Illustration zu jedem Märchen, eingeschweißt in Folie, 24.80 Euro

pp/Agentur ProfiPress

„Eifelmärchen Wanderung“: Erstlingswerk von Angelika Coppers führt durch nahezu sämtliche Ecken der Eifel – Blankenheimer Autorin ist ausgebildete Märchenerzählerin und Meditationsleiterin

Eifel – „Eifelmärchen Wanderung“ lautet der vielsagende Titel eines neuen, 164 Seiten starken Buches aus dem „E.G. Lüttgau Verlag“, das jüngst im Rahmen des neuen Nordeifeler Literatur-Festivals „Lit.Eifel“ offiziell vorgestellt wurde.

Autorin ist die Blankenheimer Märchenerzählerin Angelika Coppers, die wunderbaren, sanft kolorierten Illustrationen stammen aus der Feder von Lotte Sturm. „Dieses Werk ist etwas Neues, Unverwechselbares“, schreibt Eifel-Autor Manfred Lang in einem Vorwort, um alle Vermutungen, es handele sich „schon wieder um ein neues Buch mit Sagen und märchenhaften Legenden aus der Eifel“, im Keim zu ersticken. Dieses Buch könne viel mehr, so Lang: „Es verfügt über eine phantasievoll gesponnene Rahmenhandlung, nimmt Leserin und Leser als Wanderer gleichsam an die Hand und führt sie durch sämtliche Ecken der Eifel.“ Dadurch entstehe eine gewisse Vertrautheit mit Land und Leuten, Empfindungen und Lebensweisheiten.

Auch Verleger Ernst G. Lüttgau lobte Coppers‘ Erstlingswerk als „warm ums Herz machend“. Es sei in gewisser Weise einzigartig und zeige in alter Märchenmanier den Menschen auf, wie „das rechte Leben, Lieben und Handeln“ vonstattengehe. Die „Impulsgeber“ kleidet Angelika Coppers im wahrsten Wortsinn in den Mantel „heilsamer“ Kräuter (Spitzweg Erich, Veilchen Viola, Moormumpfen und Moosmännchen oder dem unverwüstlichen Eifelgold), die den handelnden Personen zur alles entscheidenden Einsicht verhelfen.

Als ausgebildete Märchenerzählerin, Gründerin einer Betrachtungsgruppe und Meditationsleiterin trifft die in Goch geborene und heute mit Mann und zwei Kindern in der Eifel lebende Autorin auch im wahren Leben ständig auf Gleichgesinnte, um den Erzählungen von wundersamen Begebenheiten zu lauschen und sich selbst darin zu erkennen.

Finanziell unterstützt wurde „Eifelmärchen Wanderung“ von der VR-Bank Nordeifel eG und der Energie Nordeifel („ene“). „Als Unternehmen, die in der Eifel fest verwurzelt sind, haben wir natürlich auch ein Interesse am kulturellen Schaffen“, so VR-Bank-Vorstand Mark Heiter und „ene“-Sprecher Markus Böhm unisono. Das Literatur-Engagement um die Debüt-Autorin sei demnach eine „Herzensangelegenheit“ gewesen.

„Eine unterhaltsame, mitunter auch spannende und fesselnde Lektüre, die als poetisches Heilkraut wie Balsam für ihre Seele wirkt“, so Manfred Lang abschließend. Dem „E.G. Lüttgau Verlag“ könne er zu der Entscheidung, das Werk herauszubringen, nur gratulieren.

„Eifelmärchen Wanderung“, ISBN-Nr. 978-3-929721-16-4, 164 Seiten, Surbalinband mit Schutzumschlag, Lesebändchen, Format: 24 cm hoch und 22 cm breit, mit Illustration zu jedem Märchen, eingeschweißt in Folie, 24.80 Euro

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich